RTZapper

Hautnah – Gott mitten im Leben

Dienstag, den 9. August 2016
Tags: ,

SO 07.08.2016 | 5.30 Uhr | Anixe

Gott höchstpersönlich hat am Sonntagmorgen dem Social-Media-Sender joiz den Saft abgedreht. Er hat eingegriffen, als bei joiz das Chaos herrschte, vermutlich konnte er sich das Getöse dort nicht mehr ansehen.
Gerade als die Sendung “Random” lief, eine Zusammenschnitt-Sendung mit den lustigen Pannen, wurde das Bild schwarz, und eine Kirchensendung begann.

Der Kleinstsender Anixe übernimmt jede Nacht ein paar Stunden das Programm von joiz. Um 5.30 Uhr aber, da ist Schluss. Egal, was dann bei joiz läuft, Anixe zieht den Stecker.
Am Sonntag begann dann die Sendung “Hautnah – Gott mitten im Leben”. Thema dieses Interviewformates war, wie Gott eine junge Frau aus ihrer Lebenskrise rausholte. War sicherlich sehr, sehr, sehr spannend. Aber ich hätte dann doch lieber mit den joiz-Leuten weitergelacht.
Aber wenn Gott dazwischenfunkt, dann muss man das eben akzeptieren. Er ist halt mitten im Leben, auch wenn’s grad nicht passt. Amen.

Hits: 25

RTZapper

euronews auf Anixe

Montag, den 28. Dezember 2015
Tags: ,

MO 28.12.2015 | 6.00 Uhr | Anixe

Der kleine Sender Anixe ist ein merkwürdiges Gebilde. Seit Ewigkeiten laufen dort eine Handvoll Serien rauf und runter, dazwischen viel Teleshopping und Übernahmen anderer Sender.
Morgens wird stundenlang der europäische Nachrichtensender euronews übernommen. Allerdings haut da irgendwas nicht hin, und bei Anixe scheint das tagelang niemand zu bemerken – oder eh nichts machen können. Oder es ist eh wurscht, weil ja doch keiner zusieht.

Wer euronews auf Anixe sieht, bekommt ein dauergestörtes Signal: Immer wieder bleibt das Bild stehen. Das Verpasste läuft dann in erhöhter Geschwindigkeit, bis das Bild wieder kurz einfriert. Scheinbar ein Übertragungs- oder Datenfehler.
Mit den Übernahmen scheint man bei Anixe seine Probleme zu haben, immerhin gibt es bei der joiz-Übernahme auch öfter mal technische Probleme.
Aber interessiert wohl keinen.

Hits: 28

RTZapper

Live at joiz

Donnerstag, den 15. Oktober 2015
Tags: ,

MI 14.10.2015 | 1.30 Uhr (Do.) | Anixe

Liebe Leute von Anixe, bitte legt euch doch mal bitte eine bessere Internetleitung zu! Oder was war da in der Nacht zum Donnerstag bei euch los?
Neuerdings übernimmt der Sender Anixe jede Nacht zwischen 1.30 und 6.00 Uhr das Signal des Jugendsenders joiz. Das ist insofern erfreulich, weil dieser Sender ja ansonsten fast komplett ins Internet verschwunden und ansonsten nicht mehr im Kabel und auf Satellit zu sehen ist.

Als aber in der Nacht zu Donnerstag mit der joiz-Übernahme bei Anixe die Show “Live at joiz” (natürlich als Wiederholung) begann, sah das jedoch seltsam aus.
Immer wieder fror das Bild ein. Blieb sekundenlang stehen. Oder auch minutenlang. Zwischendurch mal ein Schwarzbild. Das kenne ich nur, wenn ich die Mediathek im Internet anschmeiße und meine Bandbreite zu gering ist. Zwischendurch ging’s dann mal weiter, bevor das Bild wieder einfror.

Irgendwann muss man bei Anixe davon die Schnauze voll gehabt haben, denn plötzlich schaltete man mitten in einen uralten Schwarz-weiß-Film im 4:3-Format. Irgendein Märchenfilm, mit Zwergen, Schwestern (Marie?) singenden Soldätchen, einer Prinzessin und Fröschen. Froschkönig? Goldmarie und Pechmarie? Oder ein crazy Potpurri aus allem?
Und was passierte in der Zwischenzeit bei Anixe? Hat man schnell noch ein paar Megabyte klargemacht? Denn gute zehn Minuten dauerte der Märchenspuk, dann ging es mit joiz weiter. Ruckelfrei.

Hits: 30

RTZapper

ANIXE HD Kinomagazin

Montag, den 3. Mai 2010
Tags: , ,

MO 03.05.2010 | 7.00 Uhr | ANIXE HD

Und ich dache immer, Oberhavel TV macht es sich mit seinem Kinomagazin einfach, in dem nichts weiter passiert, als dass ein (nein, nicht drei oder vier, sondern ein!) Film, dessen Kinotrailer und ein paar Ausschnitte kommentiert werden.
ANIXE HD macht es sich noch sehr viel leichter. Im 90-minütigen Kinomagazin sind nichts anderes als Kinotrailer zu sehen. Alle Filmstarts der Woche, die Top-10-Kinocharts, der Ausblick auf kommende Highlights – nur Trailer.
Das ist einerseits zwar ganz reizvoll, diese Vorschauen mal so kompakt sehen zu können, mit Journalismus oder redaktionell gestaltetem Fernsehen hat das jedoch gar nichts zu tun. Und letztlich macht es viel mehr Spaß, sich diese Trailershows im Kino selbst anzusehen. Vom Fernsehen erwarte ich schon ein bisschen mehr.

Hits: 28