RTZapper

Babestation 24

Freitag, den 28. Juni 2013
Tags: ,

DO 27.06.2013 | 2.05 Uhr (Fr.) | 1-2-3.tv

Du bist weiblich, um die 25, blond und arbeitslos? Dann mach doch mit bei der Babestation! Du musst auch gar nicht viel tun! Du musst nur stundenlang vor einer Kamera auf einer Matratze rumlummeln, mit einem schnurlosen Telefon rumwedeln, mit notgeilen Kerlen telefonieren (oder so zu tun), an deinem Busen spielen, akrobatisch-erotische Bewegungen machen und dabei immer ganz aufgegeilt gucken. Wenn du darauf Bock hast, dann nichts wie hin!

“Babestation 24″ ist das Nachtprogramm des Shoppingkanals 1-2-3.tv. Zwei Ischen hocken auf einem Bett, kneten an ihren Möpsen, fummeln an ihrem Slip und machen die irrwitzigsten Bewegungen. Und wenn keiner mit ihnen telefoniert, dann shaken sie mit ihren Telefonen, denn die Babes warten ja schließlich darauf, dass jemand anruft und für knapp 2 Euro pro Minute die perfekte Wichsvorlage bekommt.

Okay, erniedrigt werden sich die Tanten dabei nicht fühlen, sie bekommen hoffentlich ordentlich Kohle dafür. Aber egal, wie scheiße man die Sendung findet: Für die, ähm, Babes muss sie ein Knochenjob sein. Stundenlangen Bettsport zu treiben, die Beine zu spreitzen, breitbenig auf dem Bett zu hocken und sich selbst zu streicheln und dabei immer total erotisch auszusehen, das ist ganz sicher auf die Dauer sehr anstrengend. Die Damen sind alles andere als zu beneiden.

RTZapper

Analoges Kabel: Adè WDR!

Mittwoch, den 29. September 2010
Tags: , , , ,

Gefäääährlich! Irgendwem ist plötzlich aufgefallen, dass zwei analoge Fernsehkanäle im Kabelnetz für Funkfrequenzen, die der allgemeinen Sicherheit im Flugverkehr dienen, benötigt werden. Deshalb müssen im analogen Kabelnetz zwei Sender abgeschaltet werden. Ersetzt werden sie natürlich nicht, das wäre ja nur zu kundenfreundlich.
In Brandenburg fiel 1-2-3.tv und der WDR weg. Immer ein Drittes Prohramm und ein Privatsender waren betroffen. Im Kabelnetz von Birkenwerder erfolgte die Ab- und Umschaltung am Montag.

Okay, ob wir nun 1-2-3.tv empfangen oder nicht, interessiert fast niemanden – aber der Verlust des WDR tut weh. Und ist unverständlich. Im Gegensatz zu Berlin, wo das Bayerische Fernsehen abgeschaltet wurde, behalten wir das Weißblaue Fernsehen. Dabei hat der WDR das bessere Programm. Von “Zimmer frei!” bis “Domian” ist viel Gutes dabei. Im Bayerischen Fernsehen – hm, eigentlich nichts. Na ja, fast, aber das Jugendmagazin “Südwild” hat der BR ja selbst schon wegen mieser Quoten ins Nachtprogramm verschoben.
Hinzu kommt: Die rbb-”Abendschau” aus Berlin sendet von 19.30 bis 20 Uhr auf dem Bayernkanal – und passt somit gar nicht ins Schema. Beim WDR gibt es die “Lokalzeit”, die “Abendschau” würde da wunderbar reinpassen.

Der WDR sendet nur noch digital. und wahrscheinlich ist das auch das Ziel der Kabelnetzbetreiber: Die Leute zur Umrüstung bringen.
PS: Irgendwer hat auch Oberhavel TV abgeschaltet. Ist mal wieder Sendepause? Oder diesmal ganz Sendeschluss?