Tagesarchiv für 13. August 2022

RTelenovela

Mit der modernen Schwielowsee über den Schwielowsee

Samstag, den 13. August 2022
Tags: , ,

Manchmal ist die deutsche Sprache irgendwie unlogisch. Es heißt zwar “das Schiff” oder auch “das Motorschiff”. Aber “die Schwielowsee”. Und sogar “die MS Schwielowsee”. Würde man das “MS” aussprechen, ergäbe das gar keinen Sinn mehr. Aber eigentlich ist das gar nicht das Thema.

Eigentlich geht es darum, dass wir mit der MS Schwielowsee über den Schwielowsee gefahren sind. Besonders ist daran, dass dieses Schiff mit in einem Hybridantrieb unterwegs ist. Es hat einen Elektromotor und wurde erst 2019 in Betrieb gesetzt. Es ist wohl das bislang einzige Schiff, das in der Potsdamer Region auf diese Weise unterwegs ist.
Dabei geht es um nichts anderes als die moderne Zukunft der Schifffahrt. Denn natürlich gibt es weniger Abgase, und das Ganze ist viel umweltfreundlicher als der Rest der Flotte.

Als wir am Freitag in Potsdam zustiegen und das Schiff sich in Bewegung setzte, gab es dennoch erst mal eine kleine Qualmwolke – und wir waren uns, ehrlich gesagt, erst mal gar nicht so sicher, ob das Schiff ausschließlich mit einem Elektromotor unterwegs ist – oder ob es beim Ablegen und dem Manövrieren aus dem Hafen erst mal mit Diesel unterwegs ist. Auch ist das Schiff lauter als gedacht. Aber im Internet geht aus den technischen Daten nur hervor, dass es sich um Elektromotoren handelt.
Wenn man aber erst mal unterwegs ist, dann gleitet “die Schwielowsee” sanft über das Wasser, und die Abgase, die man dabei sonst in der Nase hat, fielen gänzlich weg. Gute Sache!

In Werder gingen wir von Bord. Denn man hat die Möglichkeit, die Rundfahrt zu unterbrechen. Die Tour führt von Potsdam aus nach Caputh und weiter zum Schwielowsee und bis Werder – dort dreht das Schiff und fährt wieder nach Potsdam zurück. Überall, wo das Schiff hält, kann man aussteigen und mit einem späten Schiff weiter oder zurück fahren.

Eine Stunde Aufenthalt in Werder – und dann ging es zurück nach Potsdam. Diesmal mit der “MS Charlottenhof”. Und ist die Schwielowsee das neueste Schiff der Potsdamer Flotte, könnte die Charlottenhof eventuell das älteste Schiff sein. Zumindest ist es von 1965, wie mir Wikipedia während der Rückfahrt verraten hat. Es rumpelte ein bisschen mehr, innen sah es durchaus unmoderner aus – dennoch war die Fahrt sehr schön. Wenn natürlich nicht ganz so umweltfreundlich wie mit einem Hybridschiff.

Grundsätzlich ist die Gegend um den Schwielowsee in Brandenburg vermutlich immer noch ein bisschen unterschätzt. Caputh, Ferch, Petzow, der Schwielowsee selbst und auch Werder mit seiner Insel – es sind allesamt wunderschöne, sehenswerte Orte, wo man auch durchaus Urlaub machen kann.

Hits: 120