Tagesarchiv für 17. Mai 2022

RTelenovela

Benzinpreise: Noch mal ordentlich zulangen!

Dienstag, den 17. Mai 2022
Tags: ,

Am Montagabend hat der Liter Super E10 im Oranienburger Ortsteil Sachsenhausen 2,119 Euro gekostet. Damit sind wir fast wieder auf dem Level kurz nach Beginn des Ukraine-Krieges. Zwischendurch waren wir schon wieder bei 1,9559 Euro.

Unterdessen hört von 40-Milliarden-Dollar-Gewinnen bei Ölscheichen in Saudi-Arabien. Und es macht ein bisschen den Eindruck, dass hier die Mineralölfirmen noch mal ordentlich Kasse machen wollen.
Ab Juni gibt es wohl den 30-Cent-Rabatt für Super-Benzin. Angenommen wir bleiben auf dem jetzigen Level, wären es dann immer noch 1,819 Euro pro Liter, was immer noch mehr ist als vor dem Ukraine-Krieg. Und hinzu kommt ja, dass der Rabatt zwar uns zugute kommt, die fehlenden 30 Cent aber trotzdem aus Steuermitteln an die Konzerne geht.

Dass offenbar solche Mega-Unternehmen aus dem Krieg ordentlich Kapital schlagen und noch mal kräftig die Preise erhöhen, sorgt für echten Brechreiz.

Hits: 116

RTZapper

ZDF-Fernsehgarten: Die Kinderwunsch-Frage

Dienstag, den 17. Mai 2022
Tags:

SO 15.05.2022 | 11.50 Uhr | ZDF

Die Boulevardpresse hat mal wieder einen Skandal aufgespürt.
Ähm, nein.
Die Boulevardpresse ist hochgradig geil auf Klicks im Internet und macht aus jedem lauen Lüftchen einen angeblichen Skandal, aus einer kleinen Begebenheit das ganz große Ding. Social Media reagiert und kommentiert, obwohl die allermeisten die Sendung vermutlich gar nicht gesehen haben. Hauptsache Häme – aber Hauptsache Klicks, Klicks, Klicks für die Promischleudern im Internet.

Wieder mal hat es Andrea Kiewel im “ZDF-Fernsehgarten” getroffen. Am Sonntagmittag hatte sie u.a. die Artistin Lili Paul-Roncalli zu Gast. Nach ihrer Darbietung plauderten die beiden Frauen auch über die bekannte Zirkusfamilie. Es wurden Bilder gezeigt und auf die viele Generationen hingewiesen. Im Lauf des Gesprächs meinte Andrea Kiewel, dass Lili ja längst vergeben sei – aber noch keine Kinder. Eine reine Feststellung, die Lili bestätigte. “Ist aber nicht ausgeschlossen”, so Andrea Kiewel dann. Woraufhin Lili Paul-Roncalli ein wenig peinlich berührt war und meinte, dass man so was doch eine Frau 2022 nicht mehr frage. “Doch, gerade weil man das fragen kann”, so Kiewel weiter, das entscheide ja jeder selbst – und dann wechselte sie das Thema.

Die Klatschpresse macht daraus das ganz große Ding. Unangenehm sei das gewesen, das Gespräch sei seitens Lili einsilbig gewesen. Das alles stimmt nicht. Es war Teil eines lockeren Gesprächs. Warum Lili auf die Frage etwas schüchtern schauend reagierte, bleibt unklar, und ist ja auch ihre Sache.
Dass nun aber so getan wird, dass Andrea Kiewel sich nun mal wieder das ganz große Skandalding geleistet habe, ist absolut albern. Das gab diese Situation nicht her. Im Gegenteil: Es ging ja um die Zirkusfamilie, die es seit Generationen gibt, da ist diese Frage fast schon logisch.
Dennoch wird das alles natürlich heiß in den Kommentarspalten diskutiert, und alle schwingen den Urteilshammer, obwohl die allermeisten ganz sicher nur die Überschrift oder die irreführenden Artikel gelesen haben. Und die Frage ist: Der Skandal, der keiner ist, wandert nun von Internetseite zu Internetseite. Haben die Artikelschreiber die Sendung gesehen oder nur den Uijuijui-Skandal abgeschrieben?

Dieses Gespräch ist aber ganz sicher kein Grund, warum Andrea Kiewel den “ZDF-Fernsehgarten” verlassen müsste. Wir haben nun wirklich wichtigere Probleme.

-> Die Sendung in der ZDF-Mediathek (Interview ab ca 1:28:10 min)

Hits: 150