RTZapper

buten un binnen: Observiert

SA 15.01.2022 | 19.30 Uhr | radiobremen tv

Bei radiobremen waren sie in dieser Woche einer ganz heißen Sache auf der Spur. Man fühlte sich nämlich beobachtet. Vor dem Sender-Haus in Bremen stand nämlich die ganze Woche ein Auto mit einer, ähm, Person darin.
Wird radiobremen ausspioniert? Selbst in den Redaktionssitzungen fühlte man sich unwohl, weil da draußen dieses Auto stand.

Am Sonnabend berichtete auch das Regionalmagazin “buten un binnen” darüber. Wie im Beitrag zu sehen war, hat man beim Sender sogar die Polizei angeschrieben. Von ihr kam die Antwort, dass man derzeit von deren Seite nicht gegen die öffentlich-rechtliche Senderanstalt ermittele. Man könne es weder bestätigen noch dementieren.
Das klingt, nun ja, verdächtig. Ist da etwa doch was im Busch? Oder sind das etwa, hüstel, Terroristen, die irgendwas, ähm, planen?

Zum Ende der Woche wollten es die investigativen RB-Journalisten endlich genau wissen und gingen einfach mal hin, zum Auto. Und entdeckten darin eine Puppe auf dem Beifahrersitz.
Die Geschichte lautet also: Vor dem Gebäude von radiobremen steht seit ein paar Tagen ein Auto auf einem Parkplatz, in dem eine menschengroße Puppe sitzt.

Da hätte man ja auch mal eher nachschauen können – aber vielleicht hätte das diese, öhm, putzige Geschichte kaputt gemacht.
Echt mal: Das war ein bissl albern.

-> Die Sendung in der ARD-Mediathek (bis 14. Februar 2022; Beitrag ab 26:41 min)

Hits: 216

Einen Kommentar schreiben: