RTelenovela

Neulich im Kirchenradio

Seit ich im Auto ein Radio mit DAB-Empfang habe, bekomme ich sehr viel mehr Radiosender rein als nur über die normale UKW. Auch wenn das alles keinen echten Mehrwert, denn in der Hauptsache sind das alles irgendwelche Dudelfunk-Sender. Ein bisschen Klassik hier, diverse Schlagersender da, Rock, Charts und so weiter.
Wortprogramme gibt es wenige, aber es gibt sie: Zum Beispiel sendet WDR5 auch in Berlin über DAB, ein Sender, der fast ausschließlich Wortmagazine sendet. Auch mehrere Nachrichtenkanäle sind dabei.

Am späten Abend des Sonnabends schaltete ich mich auf der Rückfahrt nach Hause gelangweilt durch die Sender, aber nichts konnte mich irgendwie fesseln. Einen Sender wie den Evangelischen Rundfunk ERF lasse ich beim Radiozapping eigentlich immer aus, aber diesmal landete ich bei ERF Plus, einem Sender, der neu recht neu dabei zu sein scheint. Der Vorteil von DAB ist, dass gleich ein paar Sendungsinformationen auf dem Display landen – und da stand der Name Karl-Dietmar Plentz. Den Bäckermeister aus Schwante kenne ich sehr gut. Er hat ein zweites Buch rausgebracht, und bei ERF plus wurde darauf vorgelesen – nicht Plentz selbst las, sondern ein anderer Sprecher. Und auch nicht nur einen Ausschnitt, sondern mehrere Kapitel.

Da schaltet man aus Versehen mal das Kirchenradio ein, und schon kommt einem etwas Bekanntes entgegen. Wobei ich mich schon frage, ob der ERF das einfach so macht oder ob der Verlag oder der Autor etwas dafür zahlen, dass das Buch so breitflächig vorgestellt wird.
Werde ich demnächst mal nachfragen…

Hits: 180

Einen Kommentar schreiben: