RTelenovela

Gestaffelter Ladenschluss in Zeiten des Coronavirus

Manche Regeln, die sind so bekloppt, das kannste dir nicht ausdenken. Bei McDonald’s in Berlin-Reinickendorf zum Beispiel. Neulich war da nach 22.30 Uhr noch reger Zulauf.
Draußen an der Tür stehen die diversen Regeln, die gerade einzuhalten sind.
Geöffnet ist momentan bis 1 Uhr. Allerdings ist ab 0 Uhr nur noch der McDrive geöffnet. Warum auch immer. Vielleicht damit sauber gemacht werden kann – aber das machen sie auch vorher schon.

Aber offenbar hat sich McDonald’s noch eine Schließungsstufe ausgedacht – und die ist so innovativ, dass man sie vorsichtshalber gar nicht an die Tür schreibt. Vielleicht haben sie sich die auch nur ausgedacht – wer weiß das schon so genau.
Denn ab 22 Uhr darf man im Laden nicht mehr essen, sondern nur noch Essen mitnehmen. Als ob das Virus knallhart zuschlägt, wenn die paar Gäste im Restaurant sitzen (um die Zeit ist alles andere als voll).
Ärgerlich daran ist ja, dass sie diese Regeln geheim halten. Denn hätte ich das vorher gewusst, wäre ich da gar nicht reingegangen. Denn im Auto zu sitzen und dort zu essen, darauf hatte ich eigentlich keine Lust…

Hits: 187

Einen Kommentar schreiben: