RTelenovela

Fuffifund

50 Euro. Der Schein liegt auf dem Boden, ein paar Mal gefaltet. Ein echt wertvolles Fundstück.
Der Schein liegt vor der Gemeindeverwaltung in Eichstädt. Gerade ist der öffentliche Teil des Sozialausschusses zu Ende, ich laufe zum Auto, als ich den Fuffi auf der Erde liegen sehe.

Was tun? Klar, ich könnte ihn aufheben und mitnehmen. Mit 50 Euro kann man ja einiges machen. Aber da kommen auch gleich die Skrupel, denn die 50 Euro haben jemandem gehört, vielleicht jemandem, der im Ausschuss sitzt. Immerhin lag der Schein direkt vorm Eingang.
Und, irgendwie denke ich, es könnte mich ja jemand beobachten.
Also hebe ich ihn auf, gehe wieder in den Sitzungssaal zurück und reiche der Protokollantin den Geldschein.

Am nächsten Vormittag telefoniere ich mit der Ortsvorsteherin von Bärenklau. Sie bedankt, denn es stellte sich raus: Der Fuffi gehört ihr. Sie war die Letzte, die zur Sitzung kam, und die 50 Euro hatte sie von einem Kunden bekommen, dem sie gerade noch was ausgeliefert hatte.
Ende gut, alles gut.

Hits: 198

Einen Kommentar schreiben: