Tagesarchiv für 9. Oktober 2021

RTelenovela

Fuffifund

Samstag, den 9. Oktober 2021
Tags: ,

50 Euro. Der Schein liegt auf dem Boden, ein paar Mal gefaltet. Ein echt wertvolles Fundstück.
Der Schein liegt vor der Gemeindeverwaltung in Eichstädt. Gerade ist der öffentliche Teil des Sozialausschusses zu Ende, ich laufe zum Auto, als ich den Fuffi auf der Erde liegen sehe.

Was tun? Klar, ich könnte ihn aufheben und mitnehmen. Mit 50 Euro kann man ja einiges machen. Aber da kommen auch gleich die Skrupel, denn die 50 Euro haben jemandem gehört, vielleicht jemandem, der im Ausschuss sitzt. Immerhin lag der Schein direkt vorm Eingang.
Und, irgendwie denke ich, es könnte mich ja jemand beobachten.
Also hebe ich ihn auf, gehe wieder in den Sitzungssaal zurück und reiche der Protokollantin den Geldschein.

Am nächsten Vormittag telefoniere ich mit der Ortsvorsteherin von Bärenklau. Sie bedankt, denn es stellte sich raus: Der Fuffi gehört ihr. Sie war die Letzte, die zur Sitzung kam, und die 50 Euro hatte sie von einem Kunden bekommen, dem sie gerade noch was ausgeliefert hatte.
Ende gut, alles gut.

Hits: 132

RTZapper

Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare

Samstag, den 9. Oktober 2021
Tags:

DI 05.10.2021 | 22.35 Uhr | RTL

Verflucht RTL eigentlich schon die Entscheidung, mit “RTL direkt” jeden Abend 20 Minuten Sendezeit zu blockieren? Schließlich lassen sich jetzt nicht mehr die billigen dreistündigen Sendungen ins Programm schieben. Nicht umsonst läuft “RTL direkt” nicht am Freitag.

Weil aber “Das Sommerhaus der Stars” eben trotzdem länger als zwei Stunden dauert, erlebt das RTL-Trash-TV-Publikum momentan einen Kulturschock. Denn das “Sommerhaus” wird für 20 Minuten unterbrochen von Nachrichten.
Wo sich gerade noch Alm-Klausi mit irgendeinem Dingsbums gestritten hat, gibt es zwischendurch Informationen zum Stand der Koalitionssondierungen von FDP und Grünen. Und ein Interview zum Thema Plastikmüll. Um gleich danach endlich wieder sehen zu können, wie sich Mola Adebisi mit irgendeinem anderen Dingsbums streitet.

Bei RTL muss man vor einem echten Dilemma gestanden zu haben: Verzichtet man auf das Nachrichtenmagazin zugunsten des überlangen Sommerhauses? Quote vor Information? Diese Blöße wollte man sich RTL aber offenbar nicht geben. Also teilt man die Trash-TV-Sause in zwei Teile, um es mit einem vollkommen Audience-Flow-feindlichen Programm zu unterbrechen. Das hätte es bei RTL noch vor zwei Jahren so niemals gegeben. Und bislang ist man mit der Info-Offensive auch nicht wirklich erfolgreich – nicht dass man das einst erfolgreiche Trash-Programm damit gleich mit in den Abgrund zieht…

Hits: 146