Tagesarchiv für 30. September 2021

RT liest

Wolf Harlander: 42 Grad

Donnerstag, den 30. September 2021

Wiesbaden, sonnig, 36 Grad.
Hamburg, sonnig, 40 Grad.
Amsterdam, sonnig, 40 Grad.
Antwerpen, sonnig, 40 Grad.
Bad Hersfeld, sonnig, 43 Grad.
Schleiz, sonnig, 42 Grad.
Es ist heiß. Und es regnet nicht. Wochenlang. Monatelang. Ein Jahrtausendsommer.
Doch Hitze hat Folgen, und vor diesen Folgen warnen der Hydrologe Julius Denner und die IT-Spezialistin Elsa Forsberg. Niemand jedoch will das jedoch ernst nehmen – was nicht ist, kann auch nicht sein.
Doch es bleibt heißt, Regen ist nicht in Sicht und – noch schlimmer: Die Flüsse trocknen aus. Es brechen Waldbrände aus. Allerdings: Könnte es sein, dass es sich um Brandstiftung handelt? Und gibt es da Leute, die das restliche Wasser vergiften wollen?
In Europa bricht ein Chaos aus.

Wolf Harlander zeigt ein düsteres Bild. Trockenheit und Hitze, Brände und Wasserknappheit und Terroristen, die diese Situation ausnutzen wollen.
Er zeigt die Situation anhand von verschiedenen Protagonisten. Eine Mutter, die mit ihren beiden Kindern dorthin flüchten will, wo noch Wasser ist. Der Hydrologe der merkt, dass da was nicht stimmt und seine Oma verliert, weil sie verdurstet. Die IT-Expertin, die eine ungeheuerliche Entdeckung macht. Der Mann vom THW, der als Brandeinsätzen Schreckliches erlebt. Der Experte vom Wasserwerk, der einen Angriff erlebt.
Dadurch dass Harlander schlaglichtartig von Ort zu Ort geht, gibt sich schnell ein umfassendes Bild der katastrophalen Lage. Der Roman ist auf diese Weise sehr spannend. Die Vision eines Hitzesommers wird kombiniert mit einem terroristischen Angriff.
“42 Grad” zeigt auch, wie anfällig wir sind, wenn solche Situationen wie dieser Hitzesommer eintritt.

Wolf Harlander: 42 Grad
Rowohlt Polaris, 524 Seiten
8/10

Hits: 132

ORA aktuell

Coronavirus: Montags Impfungen bei Kaufland in Oranienburg

Donnerstag, den 30. September 2021
Tags:

An drei Montagen wird im Oranienburger Oranienpark geimpft. Wie die Kreisverwaltung Oberhavel am Mittwoch mitteilte, finden mobile Impfungen am 4., 11. und 18. Oktober jeweils von 12 bis 16 Uhr vor dem Kaufland statt.
Auch beim Stadtfest sind Impfungen geplant – am Tag der Einheit, 3. Oktober, von 10 bis 17 Uhr auf dem Schlossplatz.

Geimpft wird mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. Mitzubringen sind zu allen kommunalen Impftagen neben dem Personalausweis, der Krankenkassenkarte sowie – sofern vorhanden – der Impfausweis und die vorab ausgefüllten Formulare (Aufklärungsbogen, Anamnese-Einwilligung und Datenschutzerklärung).

Hits: 202

RTZapper

Nuhr im Ersten

Donnerstag, den 30. September 2021
Tags: ,

DI 28.09.2021 | 23.30 Uhr | rbb

Dieter Nuhr lügt. Oder er will uns was weismachen, was gar nicht stimmt.
Am Dienstagabend lief im rbb die Kabarettshow “Nuhr im Ersten”. Im rbb, wie gesagt.
Heißt: “Nuhr im Ersten” läuft gar nicht nur im Ersten. Dass bei aller Aufregung, die ständig über Dieter Nuhr in den unsozialen Netzwerken herrscht, der eigentliche Skandal noch nie ein Thema war. Die Show läuft auch nicht nur im rbb. Sondern auch bei one. Und bei 3sat.

Vielleicht wird es Zeit, sich mal einen neuen Namen für diese Show auszudenken, in der ja auch nicht nur Nuhr vorkommt. Das könnte also kompliziert werden.
Wie wäre es mit: Nuhr im Ersten, im Dritten, bei one und 3sat?
Oder: Nicht Nuhr im Ersten?
Aber eigentlich müsste man noch korrekter sein: Nicht nur Nuhr nicht nur im Ersten.
Oder: Nuhr und andere unter anderem im Ersten.

Da ist doch bestimmt was Schönes dabei! Dieter Nuhr sollte beim Sendungstitel endlich mal ehrlich sein.

Hits: 132