RTZapper

High-Flyers

FR 03.09.2021 | 23.05 Uhr | zdf neo

Knast oder Militär. Rudger muss sich entscheiden. Auf den Knast hat der junge Mann nicht wirklich Lust, auf das Militär eigentlich auch nicht. Er entscheidet sich dennoch für die Royal Dutch Military Academy.
Es herrscht dort ein strenges Regime, das Training ist hart. Für Rudger weniger ein Problem. Ebenso wenig für Leyla. Guus, der Sohn des Generals, hat dagegen große Probleme beim Training durchzuhalten. Für ihn ist es eine harte Zeit – andererseits schweißt diese Zeit Rudger, Guus und Leyla zusammen. Sie haben es mit Mobbing-Attaken zu tun, und natürlich gibt es Rivalen, die es besonders auf Rudger abgesehen haben, weil der zielstrebig auf den F16-Flug hinarbeitet.

Die achtteilige niederländische Serie “High-Flyers” ist eine Mischung aus Jugenddrama, Actionabenteuer und Militärdrill. Eine Mischung, die sehr gut funktioniert. Die Serie läuft am Freitag zum zweiten Mal komplett am Stück bei zdf neo und ist zeitlich begrenzt in der ZDF-Mediathek verfügbar.

Dabei handeln die ersten Folgen von der Ausbildung und vom Zusammenhalt der jungen Leute. Es gibt die Gegenspieler und Probleme, die es lösen gilt. Mit der Ausbildung hält sich “High-Flyers” aber nicht lange auf.
Es gibt später noch Zwischenfälle auf der Militärbasis, es kommt zu einer seltsamen Begegnung mit einer russischen Maschine, die wohl illegal den niederländischen Luftraum überfliegt. Diese Story wirkt allerdings ein wenig wie ein Relikt aus dem Kalten Krieg. Die Liebe kommt ebenso ins Spiel wie Rudgers Familie und Vergangenheit.
Mit Hauptdarsteller Josha Stradowski ist ein echter Sympathieträger im Cast, und Luft-Verfolgungsjagden mit Militärmaschinen sieht man auch nicht alle Tage. “High-Flyers” ist meist kurzweilige und recht spannende Unterhaltung.

-> Die Serie in der ZDF-Mediathek (bis 3. Oktober 2021)

Hits: 220

Einen Kommentar schreiben: