Tagesarchiv für 3. August 2021

RT im Kino

Generation beziehungsunfähig

Dienstag, den 3. August 2021

Beziehungen? Wollen wir das überhaupt? Bringt uns das was?
Eigentlich nein. Und eigentlich aber auch ja. So ist sie eben: die “Generation beziehungsunfähig”.

Tim (Frederick Lau) ist genau das. Auf Beziehungen hat er keine Lust. Jedenfalls keine über den Sex hinaus. Dates sind okay, da kann auch gern was laufen – mehr aber auch nicht.
Mit Ghost (Luise Heyer) ist das jedoch anders. Eigentlich sind sie sich extrem ähnlich. Ihr Humor trifft sich, ihre Ansichten auch. Sie will ebenfalls keine Beziehung. Sie will nur Sex. Öfter mal. Und so treffen sie sich hin und wieder.
Doch bei Tim ändert sich was: Denn er verliebt sich in Ghost. Die will davon aber nichts wissen, sie ignoriert ihn einfach. Für Tim eine Situation, die kaum noch aushaltbar ist.

“Generation beziehungsunfähig” lebt vor allem von den guten Darstellern. Dem hadernden und dann auch wieder forschen Tim alias Frederick Lau zuzusehen, macht einfach Spaß. Er spielt nie aufgesetzt, er spielt, als würde er das alles wirklich so durchmachen. In einer Nebenrolle ist Tedros „Teddy“ Teclebrhan als Tims WG-Mitbewohner zu sehen. Bei Ghost beißt Tim auf Granit, aber irgendwie wird nie so richtig klar, was sie eigentlich will – und was nicht, und warum nicht. Es wird als gegeben hingenommen, und Tim leidet mit der Zeit immer mehr.
Und das ist auch ein wenig das Problem des Films, denn als Zuschauer ist man sich eigentlich gar nicht so sicher, welches Happy-End man möchte. Ist Tim nicht vielleicht ohne die Frau viel besser dran? Tut sie ihm vielleicht gar nicht so gut? Diese Frage wird einen eventuell nach Filmende beschäftigen. Denn die Frage ist ja, wie lange soll man sich eigentlich mit einer Beziehung befassen, die einfach nicht zustande kommen will. In dieser Hinsicht ist das Ende des Films leider sehr mutlos.
Davon mal abgesehen sind diese 84 Minuten aber durchaus unterhaltsam und kurzweilig, wenn natürlich auch keine Hochkultur.

-> Trailer auf Youtube

Generation beziehungsunfähig
D 2021, Regie: Helena Hufnagel
Warner, 84 Minuten, ab 12
7/10

Hits: 134

RTZapper

Ja/Nein/Wann

Dienstag, den 3. August 2021
Tags:

SA 31.07.2021 | 23.00 Uhr | Astro TV

Anneliese ruft bei Astro TV an. Sie will ihr Highlight wissen. Es hätte auch ihr Glücksmoment sein können. Oder ihr Glückstag. Aber nein, sie will wissen, was ihr nächstes Highlight ist.
Der hellsichtige Moderator muss nicht mal überlegen, er hat auch keine Karten vor sich zu legen, auch keine Stifte oder wenigstens Spinat, in dem er hellsichtig rummatschen kann. Anneliese komme in ein neues Glück, weiß er aber sofort. Neue Freunde seien in Sicht, da sei eine Stabilität und eine klare Energie.
So weit, so allgemein, aber Anneliese scheint damit glücklich zu sein – und wenn nicht, hat sie eh keine Zeit, Widerworte zu geben. Denn sie ist schon raus der Astro-TV-Leitung.

“Ja/Nein/Wann” heißt diese Sendung, die am späten Sonnabendabend bei Astro TV zu sehen war. Der Moderator weist darauf hin, dass es seine letzte Sendestunde für lange Zeit sei, dann sei er sechs Monate, äh, Wochen (vermutlich Wunschdenken?) nicht im Studio und die Astro-TV-Zuschauer haben dann sehr lange nicht mehr die Möglichkeit, mit ihm Kontakt aufzunehmen – was sicherlich für viele einen Verlust darstellt. Denn keiner kann so präzise das Leben vorhersagen wie er.

Auch die nächste Anruferin, die ihren Namen vernuschelt, will ihr Highlight wissen. Es komme eine schöne, neue Lebensfreude, eine bessere und glückliche Phase. Noch so eine präzise Highlight-Vorhersage.
Heidi will wissen, wann sie denn mit ihrem Herzensmann zusammenkomme. Wann denn also ihr Glückstag sei. So genau weiß das der Moderator dann doch nicht, aber der Herbst sehe gut aus – allerdings stand die Glücksjahreszeit gar nicht zur Debatte in dieser relativ hellsichtigen Sendung.

Vielleicht sollte ich mich auch mal bei Astro TV bewerben. Irgendwelche allgemeinen Lebensweisheiten fallen mir bestimmt auch ein: Irgendwie, irgendwo, irgendwann wird es mit der Liebe schon klappen. Demnächst kommt die nächste Glücksphase – zwischen Oktober und September. Und das Wetter könnte ich auch hellsehen – denn es wird regnen innerhalb der nächsten drei Monate. Mit Sonnenschein ist auch ganz sicher zu rechnen, noch vor Weihnachten. Ich bin mir da sehr sicher.

Hits: 120