Tagesarchiv für 1. August 2021

KeineWochenShow

#239 – Bocklose Kunst

Sonntag, den 1. August 2021
Tags: ,

Helge Schneider und Nena haben keinen Bock mehr. Helge findet doof, dass seine Fans in Strandkörben lümmeln und er irgendwie nüscht mitbekommt. Und Nena, die … nun ja, die war extrem mies gelaunt.
Wie wir das finden, erzählen wir in dieser Woche. Wenn denn die Sendung überhaupt noch stattfinden kann.

Ansonsten sprechen wir auch über die Explosion in Leverkusen, über den Mordfall in Oranienburg und über Herbert Köfer, für dessen Tod sich im Westen Deutschlands offenbar niemand interessiert.

Das und mehr in KeineWochenShow #239 auf Youtube.

Hits: 177

ORA aktuell

Oranienburg: Kreuzung Lehnitzstraße wird gesperrt

Sonntag, den 1. August 2021
Tags:

Für den Bau eines neuen Kreisverkehres in Oranienburg kommt es ab Montag zu einer Sperrung. Betroffen ist die Kreuzung Lehnitzstraße/Saarlandstraße/André-Pican-Straße. Nur die Durchfahrt von der André-Pican-Straße in Richtjng Lehnitz und zurück bleibt über eine Behelfsstraße geöffnet. Ansonsten wird der Verkehr durch die Innenstadt umgeleitet.

Spätestens im Januar 2022 soll der Kreisverkehr dann für den Verkehr freigegeben werden. Fünf Bäume werden gefällt, 22 neue gepflanzt.
Investiert werden laut Stadtverwaltung etwa 1,3 Millionen Euro, mehr als die Hälfte fördert das Land Brandenburg. Für weitere 470.000 Euro werden durch die Stadtwerke und den Entwässerungsbetrieb Oranienburg Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert.

Hits: 156

RTelenovela

Wahlplakate: Zu früh? Nicht schlimm!

Sonntag, den 1. August 2021
Tags: , ,

Mit Regeln nehmen wir es in Deutschland eigentlich genau. Und auf den ersten Blick erscheint es eine Lappalie zu sein, wenn Parteien ihre Plakate vor dem eigentlichen Starttermin aufhängen.
Seit Montag dürfen in Oranienburg die Wahlplakate aufgehangen werden – AfD und CDU platzierten einige Plakate in Sachsenhausen und Oranienburg aber schon am Sonntag. Geahndet wird das nicht, wie der Oranienburger Sprecher der Stadtverwaltung sagte. Das sei nicht verhältnismäßig und es gebe keinen Schaden.

Ist das so? Eine Kleinigkeit ist es nicht, finde ich. Immerhin geht es eventuell um die besten Werbeplätze, um die erste Aufmerksamkeit. Es ist schlicht unfair.
Dass das nicht geahndet wird, ist überraschend. Immerhin könnte das Ordnungsamt die Partei-Ortsvereine in die Pflicht nehmen, denn die können sich nur schlecht rausreden, dass sie von nichts wussten. Denn wer sonst hängen die Plakate auf? Sie initiieren das, wenn sie auch nicht von jedem Mitglied wissen, wann sie was machen.

Aber in Zukunft wende ich mich auch ans Ordnungsamt, wenn ich meine Parkzeit um nur 15 Minuten überschritten und ich dennoch ein Knöllchen bekommen habe. „Die paar Minuten“, wäre dann auch mein Argument. Alles nicht verhältnismäßig…

Hits: 149

RTZapper

Lebensläufe: Herbert Köfer – Spielen ist mein Leben

Sonntag, den 1. August 2021
Tags: , ,

DO 29.07.2021 | 23.25 Uhr | mdr-Fernsehen

Erst am 17. Februar hat Herbert Köfer die 100 vollgemacht. Der Schauspieler ist ein Jahrhundertmensch gewesen. Am Sonnabend ist er für immer eingeschlafen.

Und genau wie der 100. Geburtstag ist auch der Tod von Herbert Köfer fast nur im Osten Deutschlands wirklich ein Thema gewesen. In der Hinsicht ist das Land noch immer nicht zusammengewachsen.
Zwar bekam Köfer am Montag einen Nachruf in der Tagesschau – mehr war aber bundesweit im Ersten dann doch nicht drin. Während andere verdiente Schauspielerinnen und Schauspieler oder anderweitige Promis gern mal eine 15-minütige Nachruf-Doku bekommen – gerade erst im Fall von Alfred Biolek -, scheint das für Oststars nicht zu gelten. Oststars hat gefälligst der Osten zu würdigen. Der Westen würdigt keine Oststars.

Dabei ist die Wiedervereinigung 30 Jahre her, und Herbert Köfer hat auch in Gesamtdeutschland viele Rollen gespielt. Aber natürlich hatte er seine große Zeit noch in der DDR. Er war dabei, als der DFF gegründet worden ist und war auch dabei, als er 1991 abgewickelt wurde.
Aber bis heute will man offenbar die DDR-Geschichte in Gesamtdeutschland nicht als Teil der eigenen Geschichte wahrnehmen. So war es der mdr, der am Montag Köfer einen ganzen Abend widmete, ebenso der rbb. Und auch in den Tagen danach sendete der mdr Filme und Doku über den Schauspieler. Am Donnerstagabend schob der Sender noch den Film “Herbert Köfer – Spielen ist mein Leben” nach.
Der Osten blieb in der Trauer unter sich.

-> Die Doku in der ARD-Mediathek (bis 28. August 2021)

Hits: 173