RTelenovela

Die Waschbären kommen

Sie haben sich offenbar ordentlich vermehrt. Schon im Juli 2020 habe ich an dieser Stelle über zwei Waschbären am Kentucky Fried Chicken in Berlin-Reinickendorf geschrieben. Weil die Leute auf dem Parkplatz davor ihren Müll hinterlassen, haben sie dort ordentlich was zu fressen.

So ziemlich genau ein Jahr später kann ich verkünden: Es sind nicht mehr zwei Waschbären, sondern fünf. Sie haben sich vermehrt. Vielleicht hat sich auch rumgesprochen, dass es auf dem KFC-Parkplatz ein reichhaltiges Menü gibt.
Ich fahre gerade auf den Parkplatz, wollte mich direkt auf die Stelle gegenüber des Eingangs stellen, da erblicke ich am Mülleimer Waschbären. Ich zähle: fünf. Fünf dicke Tierchen, die sich da gerade am Mülleimer und dem Kram drumherum bedienen.
Und die KFC-Leute machen es den Tieren auch sehr leicht, denn scheinbar wird der Platz nicht regelmäßig gesäubert, die Eimer nicht oft geleert. Dass sich die Tiere daran bedienen, ist klar.

Mir ist das nicht geheuer, ich parke mein Auto an einer anderen Stelle, und so machen das auch die Leute, die nach mir auf den Parkplatz gefahren kommen. Fünf Waschbären wirken irgendwie schon etwas bedrohlich, auch wenn sie erst mal ganz niedlich aussehen. Aber fünf solcher recht großen Tiere sind schon eine ordentliche Gang.

Hits: 150

Einen Kommentar schreiben: