Tagesarchiv für 25. Juli 2021

KeineWochenShow

#238 – Einer lacht!

Sonntag, den 25. Juli 2021
Tags: , ,

Erst kommt das Hochwasser, dann kommen die Politiker. Einer lacht im Hintergrund, die anderen fassen sich bei den Händen und kommen mit Betroffenen und Helfern ins Gespräch.
Darüber sprechen wir in der aktuellen Ausgabe von KeineWochenShow. Auch über den Streit, ob denn besser hätte gewarnt werden können. Und darüber, dass, weil es einfach nicht zur Stimmung im Land passt, der Mallorca-Fernsehgarten im ZDF verschoben wird.

Es gibt aber noch mehr zu besprechen. Zum Beispiel, dass sich Milliardäre ins All schießen lassen. Dass Amazon in Vehlefanz bauen lässt. Dass in Oranienburg offenbar ein Mord geschehen ist. Dass es Leute gibt, die in Berlin den Palast der Republik wieder haben wollen.
Und wir nehmen Abschied von Alfred Biolek. Das und mehr in KeineWochenShow #238 auf Youtube.

Hits: 200

RTZapper

Olympia 2020 live: Eröffnungsfeier

Sonntag, den 25. Juli 2021
Tags: , ,

FR 23.07.2021 | 12.55 Uhr | ZDF

Irgendwann hatte Béla Réthy keinen Bock mehr auf diese Olympia-Eröffnungsfeier. “Halten sie durch, wir tun‘s auch. Noch 15 Fahnen.” Zu diesem Zeitpunkt waren 190 Länder ins Stadion in Tokio eingelaufen – und, ja, man konnte es ihm nicht verdenken: Es zog sich hin. Sehr.
Gute vier Stunden dauerte diese Mammutveranstaltung in Tokio. Am Freitagmittag deutscher Zeit begann die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2020, die wegen der Corona-Pandemie erst 2021 ausgetragen werden können. Das ZDF und Eurosport 1 übertrugen live.

Dabei lagen allerdings mal wieder qualitative Welten zwischen beiden übertragenden Sendern. Zwar schauten im ZDF mehr als zwei Millionen Menschen zu und bei Eurosport 1 nur 0,09 Millionen – bei Letzterem bekamen die Zuschauenden aber den sehr viel besseren Ton.
Denn manchmal hat es auch Vorteile, dass die Kommentatoren eben nicht im Stadion vor Ort sind. Béla Réthy kommentierte direkt aus dem Stadion heraus, was aber für die Zuschauer im ZDF zufolge hatte, dass nur ein halliger Stadionton übertragen worden ist. Was bedeutete, dass die Musik nur ein Brei war, Ansagen kaum zu verstehen. Ganz anders bei Eurosport 1. Sigi Heinrich kommentierte aus einem Studio heraus. Was bedeutete, der Ton aus dem Stadion war der Originalton, auf den er rauf sprach – für die Zuschauer zu Hause eine sehr viel bessere Übertragungsqualität.
Auch auch sonst sorgte Béla Réthy hin und wieder für Verwunderung. Er vermisste US-Präsidentengattin Jill Biden, obwohl sie vor Ort und zu sehen war. Er berichtete, dass Guinea nicht an der Eröffnungsfeier teilnehme, woraufhin Guinea einlief. Er nörgelte, dass das japanische Alphabet nicht mit A beginne und die Mannschaften nicht in der alphabetischer Reihenfolge einliefen, wie sich Réthy das wünschte.

Ansonsten aber: Es zog sich wirklich sehr hin. Nicht nur der Einlauf der mehr als 200 Mannschaften. Hier noch ein Tanz, da noch eine Rede, ein bisschen Feuerwerk und Folklore – und nach 225 (!) Minuten endlich das Anzünden des olympischen Feuers. Dass auch Réthy da etwas genervt wurde – nun ja, da war er nicht alleine…

-> Die Sendung in der ZDF-Mediathek (bis 23. Juli 2022)

Hits: 173