RTelenovela

Vier Jahre danach

Es waren die Minuten, in denen der Fußball und das Abschneiden der deutschen Mannschaft bei der EM am Dienstagabend plötzlich zur Nebensache gerieten.
Bevor der Regensturm losbrach, hatte sich der Satellitenempfang sowieso schon erledigt, aber zum Glück gab es den Livestream in der Mediathek.

Aber dann: Die Oranienburger erinnern sich noch genau an den Jahrhundertregen am 29. Juni 2017. Und genau vier Jahre danach stürzten die Fluten erneut vom Himmel. Dazu der heftige Sturm. Wieder stand das Wasser zentimeterhoch auf den Wegen und Wiesen, und bald ertönte draußen auch schon die erste Sirene.
Mit den Bildern von vor vier Jahren vor Augen, blickten wir raus und dachten: Jetzt kann es auch bitte wieder aufhören. Am Ende erwischte es die Oranienburger meist „nur“ mit zeitweise überschwemmten Straßen.
So richtig schlimm erwischte es diesmal die Leute in Wensickendorf. Reihenweise kippten dort Bäume um. Kein schöner Abend.

Hits: 190

Einen Kommentar schreiben: