ORA aktuell

Oranienburger Impfzentrum für Spontane geöffnet

In der kommenden Woche bietet der Landkreis Oberhavel im Oranienburger Impfzentrum 2000 Erstimpfungen mit dem Vakzin der Firma BioNTech/Pfizer an.
Los geht es am 28. Juni, und dann jeweils zwischen 12 und 20 Uhr. Wer sich impfen lassen will, muss sich vorab nicht anmelden.
So solle das Impfzentrum vor seiner Schließung zu einer höheren Auslastung kommen.

Voraussetzung ist, dass man mindestens 16 Jahre alt ist, sich gesund fühlt und keine Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen aufweist. Mitzubringen sind die Krankenkassenkarte, der Impfpass sowie die notwendigen ausgefüllten Impfdokumente, die unter www.brandenburg-impft.de im Bereich Downloads abgerufen werden können. Wer noch nicht 18 Jahre alt ist, muss von einer sorgeberechtigten Person begleitet werden oder eine von den Sorgeberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung zur Impfung mitbringen.

Hits: 185

Einen Kommentar schreiben: