Tagesarchiv für 13. Juni 2021

KeineWochenShow

#232 – Bei RTL gibt’s Bier!

Sonntag, den 13. Juni 2021
Tags: , ,

Bei RTL gibt’s Bier. Oder anders gesagt: RTL hat ein eigenes Bier. Glaubst du nicht? Kann nicht sein? Dann schaue in die neueste Ausgabe von KeineWochenShow rein. Die Überraschung gibt es beim Biertest!
RTL ist aber auch sonst ein großes Thema, denn Super RTL gehört erstmals wirklich zu RTL, und deshalb wird der Sender auch bald umbenannt. Und von den Tagesthemen hat sich RTL den nächsten Promi geholt.

Um das Coronavirus geht es auch – obwohl: Ist doch eigentlich vorbei, oder? Dafür sorgt es aber auch weiterhin für viel Wirbel, zum Beispiel rund um die Landpartie in Oberkrämer.

Außerdem sind wir gespannt, ob Oberhavel bald einen neuen Landrat wählen muss, wir nehmen Abschied von Philipp Mickenbecker und von einer Prinzessin. Das und und mehr in KeineWochenShow #232 auf Youtube.

Hits: 175

RTelenovela

Check-in in Zeiten des Coronavirus

Sonntag, den 13. Juni 2021
Tags: , , ,

Die Corona-Warn-App kann inzwischen einiges mehr. So gibt es jetzt nicht nur die Funktionen, dass man seine Tests dort abspeichern kann. Auch die Impfungen. Man kann sich für eigene Veranstaltungen QR-Codes anlegen. Und es gibt die Check-in-Funktion.

Am Sonnabendnachmittag war ich bei der Feuerwehr in Birkenwerder, dort wurde ein neues Fahrzeug eingeweiht. Und ich habe zuvor die Check-in-Funktion meiner Corona-Warn-App eingeweiht.
Das musste man, um auf das Gelände zu dürfen. Ich rufe die App auf, gehe in den Check-in-Bereich und scanne den QR-Code, der dort auslag. Und schon war ich drin. Also, eingecheckt.
Alternativ hätte ich auch auf einem Zettel alles ausfüllen können. Aber warum, wenn das so einfach geht, ohne dass ich irgendwo irgendwelche Daten einschreiben muss.

Kurz zuvor war ich in Bärenklau, bei einem Oldtimertreffen. Auch da musste ich meine Daten hinterlassen, um auf das Gelände zu kommen. Allerdings gab es dort keinen QR-Code. Also hieß es: Zettel ausfüllen. Total oldschool, also. Das ist so 2020…

Hits: 154

RTZapper

UEFA EURO 2020 live: Eröffnungsfeier

Sonntag, den 13. Juni 2021
Tags: , ,

FR 11.06.2021 | 20.15 Uhr | Das Erste

Großevents muss man bei der ARD noch üben. Manchmal kommen sie auch so unerwartet, dass die Technikleute das in so kurzer Zeit alles gar nicht hinbekommen können.
Am Freitagabend startete die UEFA EURO 2020 – im Volksmund: die Fußball-EM 2020.
Ja, und 2020 stimmt wirklich. Denn auch wenn wir inzwischen längst 2021 haben, holen wir in diesen Wochen die EM von 2020 nach.

Diese EM kam also ziemlich, nun ja, plötzlich. Und irgendwie ist ja auch alles anders. Die EM findet nicht in einem Land, sondern in ganz Europa statt. Und wegen des Coronavirus und der Entfernungen gibt es vor Ort nur kleine Teams, die Zentralen von ARD und ZDF befinden sich in Köln und Mainz.
Da ist es natürlich klar, dass man sich mit solchen schnöden Dingen wie den Ton vorher nicht mehr näher befassen kann. So standen Moderatorin Jessy Wellmer und Experte Bastian Schweinsteiger in Rom im Stadion. Dass es dort relativ laut ist und man entsprechende Mikros braucht – daran hat offenbar niemand gedacht. Beide waren kaum zu verstehen.

Auch bei den kleinen Eröffnungsfeier gibt es für die Tonqualität im Ersten nur ein Wort: erbärmlich. Als Andrea Bocelli “Nessun dorma” schmetterte, klang es, als habe die ARD ihre Mikros aus Versehen hinter dem Stadion aufgebaut. Hallig, weit weg. Der Ton wurde vermutlich per Fax am nächsten Tag nachgeliefert. Irgendwie muss die ARD an einem falschen Tonkanal gehangen haben, denn in späteren Aufzeichnungen gab es den grandiosen Bocelli mit grandiosem Ton.
Liebe ARD, das üben wir aber noch mal!

Und auch liebe UEFA, virtuelle Experimente wie ein Spielfeld, das sich öffnet und virtuelle Luftballons, die aufsteigen – das sieht mindestens befremdlich aus.
Auch das üben…, äh, nein, das lassen wir das nächste Mal einfach mal weg.

-> Die Eröffnungsfeier in der ARD-Mediathek (bis 11. Juni 2022)

Hits: 151