Tagesarchiv für 11. Juni 2021

RTZapper

Philipp Mickenbecker ✝ 09.06.2021

Freitag, den 11. Juni 2021
Tags: ,

DO 10.06.2021 | Youtube

Es ist das wohl traurigste Youtube-Video des Jahres. Und dennoch eines, das wahnsinnig viel Kraft ausstrahlt, voller Zuversicht und Freude ist. Und das, obwohl ein paar Stunden zuvor ein Freund, ein Bruder, der Lieblingsmensch gestorben ist.
Philipp Mickenbecker ist gestorben. Mit gerade mal 23 Jahren.

Er hat viel zu kurz gelebt. Aber er hat auch sehr viel länger gelebt, als es ihm seine Ärzte vorhergesagt haben. Er hat noch eine Chance bekommen, die er auch genutzt hat. Um zu leben. Um Freude zu haben. Um Mut zu machen.

Philipps Geschichte ist erstaunlich. Gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Johannes und Freunden betreibt er den Youtube-Kanal “The Real Life Guys”, auf dem sie verrückte Experimente gebaut und ausprobiert haben. Mit Erfolg. Bis heute hat der Kanal mehr als 1,5 Millionen Abonnenten.
Philipp war 16, als er zum ersten Mal die Krebsdiagnose bekam. Bestrahlung, Therapie. Er konnte den Krebs besiegen. Es hat jedoch ein Jahr gedauert. Ein Jahr voller Strapazen.
Drei Jahre später: Der Krebs ist zurück. Eine zweite Chemo lehnt er ab. Zu schlimm war es damals.
Nicht genug: Seine Schwester stirbt in dieser Zeit beim Absturz eines Kleinflugzeuges. Ein Schock. Der Tod kam plötzlich, er kündigte sich nicht an, wie bei Philipp.
Wieso weiß niemand: Aber Philipp wird wieder gesund, zum zweiten Mal.
Im Sommer 2020 aber, da kehrte der Krebs wieder zurück, und diesmal mit voller Wucht. Endstadium. Die Ärzte geben ihm Wochen, vielleicht zwei Monate. Es wird fast ein ganzes Jahr.

Philipp macht weiter. Seine Kraft schöpft er aus dem Glauben, zu dem er gefunden hatte. Er wusste, Gott werde ihm helfen, einen Ausweg zeigen, ihn heilen. Er war sich sicher: Er wird wieder gesund. Er wusste aber auch: Wenn er nicht gesund wird, geht das Leben im Himmel weiter, er würde nach seinem Tod alle wiedertreffen, die er schon verloren hatte. Er ging ohne Angst, er ging voller Freude. Er wusste, was er geschaffen hatte, was er an seinem Leben hatte.

Und nur Stunden später setzen sich sein Bruder und seine Freunde zusammen und drehen ein Video. Erzählen von seinen letzten Stunden, vom Abschied, vom Schmerz und der Trauer – und eben auch von der Freude, der Erlösung. Und vor allem vom Zusammensein.
Selbst wenn man nicht an Gott glaubt, ist es einfach nur rührend und schön zu sehen, wie diese Menschen mit dem Tod und dem Abschied umgehen.
Und Philipp Mickenbecker kann man nur danken. Für seinen Mit und seine Kraft, für seine Freude, den anderen Menschen zu zeigen, wie der Umgang mit dem eigenen Tod funktionieren kann. Er hat es geschafft, vielen Menschen, Ängste zu nehmen, Zuversicht auszustrahlen.
23. Natürlich viel früh. Aber wenn man ihn in Videos reden hört, weiß man: Philipp hatte ein erfülltes Leben.

-> Das Video auf Youtube
-> Doku über Philipp Mickenbecker in der ARD-Mediathek (bis 14. Januar 2022)

Hits: 177

ORA aktuell

Coronavirus: Turm und Co – Weitere Öffnungen in Oranienburg

Freitag, den 11. Juni 2021
Tags:

Die Oranienburger Turm-Erlebniscity ist ab Freitag wieder nahezu komplett geöffnet. Das Erlebnisbad und die die Sauna öffnen nach mehr als sieben Monaten wieder. Der Zutritt erfolgt nur mit dem Nachweis eines negativen Coronatests, einem Impf- oder Genesungsnachweis. Im Foyer und in der Umkleide müssen Masken getragen werden.

Geöffnet ist auch wieder der Schlosspark. Ein Coronatest ist nicht nötig, auch muss keine Maske getragen werden – nur in geschlossenen Räumen.

Hits: 151

RTZapper

Das Wunschmenü der Stars – Alle unter einem Dach

Freitag, den 11. Juni 2021
Tags:

SO 06.06.2021 | 20.15 Uhr | VOX

Es war einst eines der beliebtesten Formate bei VOX: “Das perfekte Promi-Dinner”. Vier Prominente bekochten sich gegenseitig, jeder war mal einen Tag dran.
Irgendwann war aber die Luft raus, spätestens als Promis zusammenkamen, die sich eigentlich nichts zu sagen hatten was man auch merkte. Inzwischen ist das Format eingestellt, bis auf die jährlichen Dschungel-Specials, die aber mangels Dschungelcamp 2021 auch ausgefallen sind.

Um so merkwürdiger erscheint es auf den ersten Blick, dass es nun bei VOX auf demselben Sendeplatz am Sonntagabend “Das Wunschmenü der Stars” gibt. Da bekochen sich Promis. Eine neue Verpackung für dasselbe Konzept?
Nicht ganz.
Denn die neue Sendung funktioniert etwas anders. Jeden Tag darf ein Promi ein Wunschmenü zusammenstellen. Er oder sie hat an diesem Tag frei und darf etwas unternehmen. Die anderen drei müssen kochen, und sie müssen sich auch die Rezepte zusammensuchen.
Das ist sehr unterhaltsam, weil die drei übrigen Promis zusammenarbeiten müssen – mehr oder weniger. Ein Promi macht die Vorspeise, einer die Hauptsache, der dritte den Nachtisch. Rausschleichen kann sich keiner, schummeln geht auch nicht – es muss direkt zubereitet werden.
Und das vier Tage lang, jeder kommt mal mit dem Wunschmenü dran.
Zumal am Sonntag Bastian Bielendörfer, Frank Buschmann, Janine Kunze und Ekaterina Leonova gut harmonisierten – es herrschte viel Spaß.

Einziger Minuspunkt: Die Sendung geht inklusive Werbung fast dreieinhalb Stunden, bis 23.40 Uhr lief das ganze am Sonntag, selbst ohne Werbung dauert sie fast drei Stunden. Das ist einfach zu viel des Guten.

-> Die Sendung bei TV Now

Hits: 157