ORA aktuell

Coronavirus: Nur negativ zum Oranienburger Einkauf

Am Sonnabend trat auch in Oranienburg die sogenannte “Bundesnotbremse” in Kraft. Somit gelten teilweise andere oder schärfere Regeln zur Eindämmung des Coronavirus.

So gilt weiterhin eine Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr. Neu ist, dass zwischen 22 und 0 Uhr Einzelne noch spazieren gehen oder joggen dürfen. Zudem gelten weiterhin diverse Ausnahmen.
Einkaufen im Einzelhandel ist nur mit negativem Test und Terminbuchung („Click & Meet“) erlaubt. Das gilt nun auch in Baumärkten – oder auch beim Friseur.
Die Testpflicht gilt nicht für komplett Geimpfte.

In Oberhavel sinkt unterdessen der Inzidenzwert. Am Sonnabend lag er bei 103,8. Wenn der Wert fünf Tage unter 100 liegt, könnten die Regeln gelockert werden.

Hits: 245

Einen Kommentar schreiben: