RTZapper

Die Pierre M. Krause Show

SO 28.03.2021 | 23.05 Uhr | SWR-Fernsehen

Es war einmal eine kleine Late-Night-Show im SWR-Fernsehen. Jahrelang führte “Die Pierre M. Krause Show” ein Schattendasein. Die Show gibt es schon seit 2003, aber dennoch ist ihr Bekanntheitsgrad ziemlich, nun ja, klein. Sie kam aber auch nie aus der kleinen SWR-Nische raus, hatte schwierige Sendeplätze. Dennoch hielt sich Moderator Pierre M. Krause wacker. Er machte einen Stand-up, es gab Einspielfilme, am Schluss Gäste, oft auch Musikgäste. Eine typische Late Night eben.

Aber seit einiger Zeit scheint immer weniger in die Show investiert zu werden. Am Sonntagabend zum Beispiel. Krause begrüßte die Zuschauer aus einem Konzerthaus in Karlsruhe – um an die Kulturstätten zu erinnern, die momentan geschlossen sind. Auch in der Sendung in der Vorwoche meldete er sich von dort.
Man scheint aber mehrere Folgen am Stück aufgezeichnet zu haben, und viel Mühe scheint man sich nicht mehr zu geben.
Nach der Begrüßung am Sonntagabend kündigte Krause einen Beitrag an, in dem er mit Anke Engelke in den Zoo geht. Der dauerte fast 23 Minuten. Eigentlich fast die ganze Sendung, die 30 Minuten dauert. Danach war noch Zeit für einen Musikact und für ein “Auf Wiedersehen”. Ein aktueller Stand-up? Fehlanzeige? Aktionen gab es auch nicht.
Zudem gab es den Engelke-Beitrag aus der “Kurzstrecke”-Reihe schon vor Wochen auf Youtube, war also nur eine Wiederholung.

Das ist schade. Denn das Format mit Pierre M. Krause ist mal sehenswert gewesen. Der Engelke-Beitrag war es an sich auch. Aber er hat in einer Late Night nichts zu suchen – nicht die vollen 23 Minuten.
Mit der “Kurzstrecke” hat Krause ein schönes neues Format, und “Krause kommt” ist auch sehenswert. Ob seine Late Night dagegen bald den Bach runtergeht?

-> Die Sendung in der ARD-Mediathek (bis 25. März 2022)

Hits: 195

Einen Kommentar schreiben: