Tagesarchiv für 15. Februar 2021

RTelenovela

Eis! Geh weg vom Eis!

Montag, den 15. Februar 2021
Tags: , , , ,

Die aktuelle Facebook-Hysterie: sich über Leute aufregen, die auf zugefrorene Seen und Flüsse laufen. Alles ganz böse Leute, alle ganz verantwortungslos, und wenn was passiert, dann haben wir es ja schon immer gesagt.
Natürlich ist das alles gar nicht mal so falsch, aber dass man mal wieder kollektiv ausrastet und sich über die anderen aufregt, die irgendwas machen, was man doch bitte nicht zu machen habe, ist einfach nur überflüssig. Dass in Berlin die Polizei Leute mit einem Hubschrauber vertreiben wollte, halte ich für maßlos übertrieben.

Nun muss ich sagen: Ich war an diesem Wochenende nicht auf dem Eis. Aber das liegt auch daran, dass ich einen großen Respekt davor habe, solche Flächen zu betreten.
Am Sonntagnachmittag war ich in Havelhausen am Oder-Havel-Kanal, der komplett zugefroren war. Raufgetraut habe ich mich nicht, was vor allem daran lag, dass ansonsten niemand da war. Es hätten schon Menschen drauf unterwegs sein müssen, dass ich mich auch getraut hätte.

Das letzte Mal, dass ich auf einem zugefrorenen See unterwegs war, war übrigens 2018 – auf dem Rahmersee bei Seefeld. Da waren wir nicht die einzigen, das Eis war dick genug. Freunde von mir waren an diesem Wochenende auch wieder dort unterwegs.
Es ist übrigens ziemlich genau 25 Jahre her, dass ich auch auf dem Oder-Havel-Kanal unterwegs war. Im Januar und Februar 1996 war es so klirrend kalt, dass alles zufror, und wir liefen zwischen Oranienburg-Süd und dem Lehnitzsee auf dem Eis. Aufregend!

Hits: 231

RT liest

Therese Schneider: Berliner Spaziergänge – Die schönsten Wege durch die Stadt

Montag, den 15. Februar 2021
Tags:

Berlin bietet nicht nur Kultur und Events, sondern auch Natur und Geschichte. Vieles davon bekommt man wahrscheinlich nur mit, wenn man sich zu einem Spaziergang entschließt.
Therese Schneider ist Buchgestalterin, und scheinbar macht es ihr Freude, spezielle Touren in speziellen Orten anzupreisen. Ob mit dem Rad oder zu Fuß.

In ihrem Buch über “Berliner Spaziergänge” zeigt sie “Die schönsten Wege durch die Stadt”. Und dabei geht es weniger darum, spezielle Stadtbezirke zu zeigen, sondern meistens eher um thematische Wanderungen durch die Großstadt.
Wer das Buch zur Wanderung mitnimmt, findet an den passenden Stellen weiterführende Informationen.
Man kann das Literaturquartier in Friedenau erkunden, das jüdische Leben in der Stadt, die Spuren der Hugenotten – da geht es dann schon mal raus nach Französisch Buchholz -, den Stalinismus und die Moderne an der Karl-Marx-Allee und einiges mehr.

Wer auf den im Buch vorgeschlagenen Routen unterwegs ist, wird einiges von Berlin kennenlernen, was vielleicht noch unbekannt war. Sehr schön wird beschrieben, wo man lang geht, was man sieht und welche Hintergründe es eventuell gibt. Unnötig ist allerdings, die Wanderungen in den Beschreibungen an Jahreszeiten zu koppeln. So wirkt es, als könne man sommerlich beschriebene Touren nicht auch im Winter durchführen.

Therese Schneider: Berliner Spaziergänge – Die schönsten Wege durch die Stadt
be.bra Verlag, 171 Seiten
7/10

Hits: 174

ORA aktuell

Winter: Oder-Havel-Kanal in Oranienburg zugefroren

Montag, den 15. Februar 2021
Tags:

Die nun seit mehr als einer Woche andauernden Minusgrade haben dafür gesorgt, dass der Oder-Havel-Kanal im Bereich Oranienburg zugefroren ist. Die Havel im Stadtgebiet ist stellenweise ebenfalls von einer Eisschicht bedeckt, ebenso der Lehnitzsee.
Die Feuerwehr warnt dennoch vor dem Betreten der Eisflächen.

Im Laufe der neuen Woche sollen die Temperaturen wieder über die 0-Grad-Grenze steigen, somit wird dann auch das Eis wieder verschwinden.

Hits: 216