KeineWochenShow

#214 – Die allerletzte Instanz

Während in Deutschland die Zahl der Corona-Neuinfektionen sinkt, sieht die Lage in Portugal sehr viel kritischer aus. Deshalb gibt es nach einem guten dreiviertel Jahr nach dem ersten Interview ein zweites mit Mathilda, die in Lissabon lebt und studiert. Sie erzählt, wie nah das Virus den Menschen dort geht, wie sie die Situation erlebt, dass die die Lage in den Kliniken echt schlimm ist und warum sie Lissabon kurzzeitig verlassen hat.

Außerdem fragen wir uns, warum eigentlich die Tierparks in Berlin geöffnet sind, in Brandenburg aber nicht. Es gibt um den neuen Impfneid und den gesunkenen Bierkonsum in Zusammenhang mit dem Coronavirus.
Und “Die letzte Instanz” vom WDR bekommt auch ihren Fett weg.
Das und mehr in KeineWochenShow #214 auf Youtube.

Hits: 155

Einen Kommentar schreiben: