Tagesarchiv für 19. Januar 2021

RTelenovela

Platz 10.554.899 in Zeiten des Coronavirus

Dienstag, den 19. Januar 2021
Tags: ,

Bis ich mich impfen lassen kann, vergeht noch einige Zeit. Meine erste Impfdosis könnte ich zwischen dem 9. Mai und dem 8. August 2021 bekommen, die zweite Impfdosis drei Wochen danach.
In der Warteschlange sind derzeit noch zwischen 10.554.898 und 19.356.898 Menschen vor mir. Das heißt, ich bin mindestens auf Platz 10.554.899.

Was man nicht alles errechnen kann. Das geht mit dem Omni-Calculator, dem Corona-Impfterminrechner. Da gibt man ein paar Daten ein, und dann erreichtet der Computer, wann ich denn dran bin.
Nun gut, die Drei-Monate-Differenz macht das Ganze noch nicht so aussagekräftig. Klar ist aber, dass ich bis zum Sommer warten muss. Was jetzt aber auch nicht überraschend ist.

Und wann bist du dran?

Hits: 158

ORA aktuell

Rudi Molleker: Oranienburger Tennisspieler verpasst Australien-Quali

Dienstag, den 19. Januar 2021
Tags:

Rudi Molleker wird in diesem Jahr nicht an den Australian Open teilnehmen. Der Oranienburger Tennisspieler scheiterte bei seinem Qualifikationsspiel an Peter Polansky aus Kanada. Er verlor 7:6 5:7 und 3:6.

2020 hatte es Molleker noch in die Hauptrunde geschafft, war dort in der 1. Runde ausgeschieden. In der Weltrangliste steht er auf Platz 218.

Hits: 137

RTZapper

BILD.Macht.Deutschland?

Dienstag, den 19. Januar 2021
Tags: ,

MO 18.01.2021 | Amazon Prime Video

So ein Jahr kann einem schon sehr lang vorkommen. So kann man auch schon mal behaupten, man begleite die BILD ein Jahr lang, obwohl es nur ein gutes halbes Jahr war. Aber diese Überhöhungen und Übertreibungen, damit die Schlagzeile besser klingt, kennt man ja von Deutschlands größter Boulevardzeitung. Denn ist Amazon Prime Video mehr oder weniger unbeabsichtigt ein echter Doku-Coup gelungen.

“BILD.Macht.Deutschland?” heißt die 7-teilige Doku, die der Streamingdienst kurz vor Weihnachten online stellte. Der Zuschauer ist ganz nah dran am Redaktionsgeschehen bei der BILD in Berlin, aber auch auf Recherchereisen und anderen Vor-Ort-Terminen.
Das Doku-Team kam gerade rechtzeitig zum Beginn der Pandemie, um zu zeigen, wie die BILD-Leute mit dem Beginn der Krise umgegangen sind. Abstand halten? Maske tragen? In der Redaktion? Am Anfang schien das noch lustig, vielen ging es dabei nicht anders. BILD-Chef Julian Reichelt poltert in der Sitzung, dass man nicht wisse, wo eigentlich die vielen Reporter seien. Draußen sei ihr Homeoffice.
Zigarette qualmend und hinter einem extrem mülligen (also für Redaktionsverhältnisse normalen) Tisch sitzt und dirigiert.

Es waren 2020 zwei große Aufreger-Themen rund um die BILD, die groß diskutiert worden sind. Da gab es einerseits den Zoff um den Virologen Christian Drosten. Das Doku-Team ist hautnah dabei, als Entscheidungen gefallen sind, als der durchaus berechtigte Sturm der Entrüstung auf die Redaktion zurückfiel. Zu sehen ist eine diskutierende Mannschaft, in der längst nicht alle einer Meinung sind. Und ein Julian Reichelt, der Drosten schon deshalb misstraut, weil so viele auf ihn hören. Lieber hätte Reichelt, man höre auf ihn und die BILD.
Als die BILD nach einer Familientragödie in Solingen den WhatsApp-Chat zweier Minderjähriger veröffentlichte, herrschte ebenfalls Empörung. Im Großen und Ganzen sieht Reichelt, so sagt er es in der Doku, keinen Fehler, auch intern gibt es da durchaus Gegenwind.

Das Doku-Team ist auch dabei, um den Aufbau des BILD-Fernsehens zu beobachten, es ist bei Coronaleugner-Demos dabei, im Bundestag und selbst bei einer Kriegsrecherche.
Das alles ist für Medieninteressierte in höchstem Maße spannend. An einigen Stellen kommen auch Kritiker zu Wort. Warum sie zu BILD gehen, obwohl die Zeitung mitunter schwierig sei. Bei den Skandalen und inneren Querelen bleibt die Doku aber im Hause BILD. Das kann man kritisch finden, aber andererseits geht es ja gerade darum, sich selbst ein Bild von den Ereignissen zu machen. Die Doku zeigt. Die Kritik kommt vom Zuschauer.
So gibt es dann auch Momente, die durchaus beeindrucken, die verwundern, manchmal auch abstoßend sind. Wer BILD hasst, wird in dieser Doku viele Gründe dafür finden. Wer einfach nur spannend findet, wie Boulevard-Journalismus gemacht wird, erfährt in dieser Doku sehr viel.
So ist der Titel der Dokureihe so doppelbödig wie die Zeitung selbst: “BILD macht Deutschland” – so wie es die BILD gern hätte. Und: “BILD. Macht. Deutschland.” Denn darum geht es auch in dieser Doku. Um die Zeitung. Um die Macht, die sie haben kann und haben will. Und um Deutschland in einer spannenden Zeit.

-> Die Doku bei Amazon Prime Video

Hits: 165

RTZapper

Kommissarin Heller: Panik

Dienstag, den 19. Januar 2021
Tags:

SA 16.01.2021 | 20.15 Uhr | ZDF

Peng. Und weg.
Das war dann wohl der überraschendste und schnellste Serientod des Jahres.
Kommissarin Heller wurde vom Blitz getroffen, und damit endet auch die Krimireihe.

Im ZDF lief am Sonnabendabend tatsächlich die letzte Folge von “Kommissarin Heller”. In Wiesbaden muss sie in Sachen Prostitution ermitteln. Als der Fall erledigt war und sie das Haus verließ, krachte es einmal und… nun ja.
Das nenne ich mal konsequent. Kurz und eventuell schmerzlos.

Gerade mal 10 Folgen der Reihe liefen zwischen 2014 und 2021 – wobei Folge 9 bereits vor fast zwei, im Februar 2019, ausgestrahlt worden ist. Hauptdarstellerin Lisa Wagner wollte die Serie beenden, nicht das ZDF. Sie wolle nicht, dass sich ihre Figur im Kreis drehe. Auch das: konsequent.
Zuschauer, die nicht wussten, dass nach “Panik” nichts mehr kommen würde, werden am Sonnabend vermutlich ziemlich verstört gewesen sein. Aber ein normaler Abgang wäre für die unkonventionelle Kommissarin wahrscheinlich zu langweilig gewesen.

-> Der Film in der ZDF-Mediathek (bis 14. Januar 2022)

Hits: 149