RTelenovela

Ich habe schon den Weihnachtsmann gesehen!

Auf der B96 in Teschendorf gibt es immer mal wieder Staus, und das nervt. Am Sonnabendnachmittag war das ausnahmsweise mal anders. Da gab es viele Autofahrer, die eher freudig gehupt haben, als sie am Hindernis vorbeigefahren sind.
Der Weihnachtsmann war nämlich auf einem Pferdewagen unterwegs, um Kinder zu beschenken.

Eigentlich hätte am Sonnabend in Teschendorf der Weihnachtsmarkt stattgefunden, und da kommt in der Regel auch immer der Weihnachtsmann.
Ersteres kann wegen der Regelungen rund um das Coronavirus nicht stattfinden – und so machte sich der Weihnachtsmann auf, um seine Geschenke im Dorf zu verteilen.

„Warst du artig?“, fragte der Weihnachtsmann immer wieder, bevor er eines der Geschenke aushändigte. Mehr als 100 Überraschungstüten sind an die Kinder im Ort verteilt worden.

Teschendorf hat nicht viele Straßen, und die Größte ist die Hauptstraße, die B96. Als der Pferdewagen auf die Bundesstraße einbog, da bildete sich hinter dem Gefährt ein kleiner Stau.
Aber die Fröhlichkeit des Weihnachtsmannes und seiner jungen Helfer auf dem Wagen steckte an. Und ich kann jetzt sagen, dass ich in diesem Jahr den Weihnachtsmann schon gesehen habe.

Hits: 185

Einen Kommentar schreiben: