Tagesarchiv für 30. November 2020

RT liest

Ángel Herygar: Sag allen, dass du mich liebst

Montag, den 30. November 2020
Tags:

Der Titel klingt nach Kitsch, und die Geschichten hat auch kitschige Stellen. Aber eigentlich ist die Handlung durchaus brisant und aktuell und ein interessantes Gedankenspiel.

David Jaén Morales ist 31, Spanier und lebt in Deutschland. Und er hat der Liebe abgeschworen. Sein Partner ist bei einem Autounfall gestorben. Und nun überlegt David, zurück nach Madrid zu gehen, er könnte da einen neuen Job annehmen. Er will bei Null anfangen.
In Madrid begegnet er einem jungen Mann – offenbar tieftraurig. Es scheint, als ob er darüber nachdenkt, sein Leben zu beenden. Sie kommen ins Gespräch, und David kann Fran davon überzeugen, sich dem Leben weiter zu stellen. Fran erzählt David, dass er schwul sei, dass es aber keineswegs rauskommen darf, das gehe in seinem Beruf nicht.
Die beiden verlieben sich, aber David wundert sich schon, dass Fran immer wieder von Fremden angesprochen wird. Aber das hat einen Grund: Fran ist Fußballer – und nicht irgendeiner. Er ist nicht nur der bekannteste Spieler bei Atlético Madrid, sondern auch der große und beliebte Torjäger in der spanischen Nationalmannschaft. Und bald ist WM.
Es wird eine Beziehung, die voller Probleme ist. Denn Fran will seine Liebe rausschreien, David versucht, ihn zu bremsen, denn es ist völlig unklar, was im Profifußball passiert, wenn Fran sich outet.

“Sagen allen, dass du mich liebst” heißt der Roman von Ángel Herygar. Er gewann damit in Premio Odisea de Literatura in Spanien, und in der Tat spricht die Geschichte ein Thema an, das immer noch ein Tabu ist. Herygar spielt tatsächlich mal durch, was passieren würde, wenn sich jemand outen würde. Erörtert wird das auf vielen Ebenen. Denn erst mal muss sich das Paar selbst darüber klar werden, was es will. Es geht darum, was die Leute im Team sagen, wie der Umgang dort ist. Eine spannende Rolle spielt der Trainer der Nationalmannschaft, der David offensiv mit einbindet. Auch die Rolle der Medien wird beleuchtet, und natürlich die der Fans.
Der Roman gibt auch ein Gefühl dafür, dass es durchaus sein könnte, dass es intern geoutete Profifußballer geben könnte, die aber nur den endgültigen Outing-Schritt gehen müssten.
Deshalb ist es mehr als nur ein kitschiger Liebesroman, an vielen Stellen ist er ein Drama und fast schon ein Krimi. Und vielleicht ja ein Blick in die Glaskugel…

Ángel Herygar: Sag allen, dass du mich liebst
Amazon Fulfillment, 449 Seiten
9/10

Hits: 139

ORA aktuell

Coronavirus: Oranienburger Politiker äußern sich zu Querdenkern

Montag, den 30. November 2020
Tags: ,

Auch in Oranienburg demonstrieren seit einiger Zeit die sogenannten Querdenker gegen die Corona-Maßnahmen, in der Regel am Montag.

Nun äußern sich sechs Kommunalpolitiker: Gerrit Große (Linke), Marei John-Ohnesorg (SPD), Elisabeth Mandl-Behnke (B 90/Grüne), Thomas Ney (Piraten), Torsten Reipert (FDP) und Antje Wendt (FWO). Sie wenden sich gegen die Leute, die das Coronavirus nutzen würden, “um einen Keil in die Gesellschaft treiben zu wollen und zu Hass und Zwietracht aufrufen“.
Die Bewohner der Stadt sollten nicht denen glauben, die dazu aufrufen würden, Gesichtsmasken nicht zu tragen und Verschwörungstheorien verbreiten.

Hits: 412

RTelenovela

Überraschungsevent (43): Junior Eurovision Song Contest 2020

Montag, den 30. November 2020
Tags: , , ,

(42) -> 12.10.2020

Der Startschuss fiel im April 2016. Einmal im Monat wollen wir uns gegenseitig überraschen. Und immer darf der andere nicht wissen, wo genau wir hingehen werden – erst vor Ort wird das Geheimnis gelüftet. Der Termin muss beim anderen natürlich abgefragt werden, alles andere nicht. Die Preisgrenze liegt bei 30 Euro. Diesmal durfte ich das Event planen, beim nächsten Mal ist sie dran.

Momentan ist es ja in Sachen Events ein bisschen schwierig. Bis auf ein paar kirchliche Veranstaltungen findet derzeit nichts statt. Also muss improvisiert werden, und Live-Events kann man sich auch per Fernsehen oder Livestream nach Hause holen.
In Warschau fand am Sonntag der Junior Eurovision Song Contest 2020 statt, der KiKA übertrug live. Deshalb musste wir auch nicht fahren, sondern saßen auf dem Sofa und schauten zu – und vergaben Punkte, wie man das ja beim Eurovision Song Contest so macht. Und wir tippten auf die Sieger.
Ich hatte zwar Frankreich richtig als Sieger getippt, verloren habe ich am Ende trotzdem. Und wie die Show war, steht hier.

Hits: 140

RTZapper

Junior Eurovision Song Contest 2020

Montag, den 30. November 2020
Tags: , ,

SO 29.11.2020 | 17.00 Uhr | KiKA

Letzter. Damit kennt sich Deutschland sehr gut aus. Und nun ist es auch beim Junior Eurovision Song Contest passiert.
Dabei ist es sehr lobenswert, dass Deutschland erstmals an der Kinderversion des ESC teilgenommen hat. Seit 2003 gibt es den Wettbewerb, und bis dieses Jahr war Deutschland bislang nie dabei. Weil man sich ein Debakel ersparen wollte? Der KiKA übertrug am Sonntagnachmittag live.

Vermutlich wegen der Coronakrise waren nur zwölf Länder dabei, 2018 waren es noch 20. Die Show kam, weil Polen 2019 das zweite Mal hintereinander gewonnen hat, live aus Warschau. Die Auftritte jedoch waren meist in den jeweiligen Heimatländern aufgezeichnet und wurden zugespielt – wegen der Pandemie war es nicht möglich, die komplette Show in Warschau durchzuziehen. Damit hat aber immerhin der Junior Eurovision Song Contest das geschafft, was im Mai offenbar bei der Hauptshow nicht möglich war.

Gewonnen hat Frankreich, und das absolut verdient. Valentina sang mit “J’imagine” eine echte kindergerechte Party. Ein Gute-Laune-Song in quietschbunt-fröhlicher Kulisse. Valentina sang auch gut und wirkte dabei nicht wie ein Mädchen, das Erwachsene nachäffen will.

Vergleicht man den französischen Beitrag mit dem aus Deutschland, dann weiß man auch, warum Frankreich gewonnen hat und Deutschland Letzter wurde.
Susan sang “Stronger with you”, ein Song der zwar ganz okay war, aber leider nicht gut umgesetzt worden ist. Die Bühnenshow wirkte extrem von gestern. Als ob die Verantwortlichen nicht gewusst haben, was beim Junior Eurovision Song Contest auf sie zukommt. Oder man hat sich auf alte 90er-Jahre-VHS-Kassetten verlassen und damalige Shows als Vorbilder gehabt. Ein lahmes Bühnenbild, eine langweilige Show, und leider hatte Susan auch nicht ihren besten Tag, denn den Gesang hat sie bestimmt besser drauf als bei diesem Auftritt.
Im Vergleich zu den meisten anderen Auftritten konnte sie da schlicht nicht mithalten.
Erstaunlicherweise setzte der deutsche Auftritt beim JESC da an, wo Deutschland seit 2019 eigentlich nicht mehr hinwollte, es braucht da offenbar dringend frischen Wind.

Grundsätzlich aber ist es schön, dass es diese Show gibt. Dennoch muss es für alle schwierig gewesen sein, dann beim KiKA gute Laube zu verbreiten, obwohl die Enttäuschung bei Susan riesig gewesen sein muss. Aber leider gehört auch so eine Erfahrung zum Leben dazu.

-> Die Sendung in der KiKA-Mediathek

Hits: 146