RTZapper

Silbereisen gratuliert – Herzlichen Glückwunsch, Helene!

FR 13.11.2020 | 20.15 Uhr | mdr-Fernsehen

Ob Helene Fischer vor Rührung weinend vor dem Fernseher gesessen und den mdr geschaut hat, ist nicht bekannt. Falls sie ihre Überraschung verpasst haben sollte, wäre das allerdings sehr schade. Denn der Florian Silbereisen – ihr Ex – hat ihr ein Geschenk gemacht. Weil sie vor 15 Jahren in seiner Show ihren allerersten Fernsehauftritt hatte, blickte er am Freitagabend im mdr noch mal auf die vergangenen anderthalb Jahrzehnte zurück.
Vor zwei Jahren hatte sie Silbereisen in seiner Show überrascht und zum Heulen gebracht, nun gab es seine Revanche, ohne zu wissen, ob und wie sie angekommen ist.

Am Freitagabend lief also im mdr-Fernsehen “Silbereisen gratuliert – Herzlichen Glückwunsch, Helene!”. Es handelte sich um ein Fischer-Silbereisen-Best-of.
Bei allem Erinnerungsschmalz hatte diese Sendung aber auch eine interessante Komponente. Man konnte beobachten, wie aus den “Festen der Volksmusik” im Jahr 2005 eine erstaunlich moderne Schlagershow geworden ist, und Helene Fischer und Florian Silbereisen scheinen daran eine Aktie zu haben. Von 2008 bis 2018 waren die beiden ein Paar, und bei ihnen veränderten sich nicht nur ihre Frisuren von trutschig hin zu zeitgemäßeren Schnitten. Fischers Musik wurde poppiger, und die Shows von Silbereisen wurden es auch. Die Feste der Volksmusik boten immer weniger Volksmusik, dafür mehr Schlagerpop, irgendwann verschwand der Titel, von Volksmusik war keine Rede mehr, stattdessen moderierte Silbereisen nun Shows wie den “Schlagerbooom” in großen Hallen mit johlendem Publikum. Die Shows wurden jünger, inzwischen schauen nicht mehr nur die Senioren zu.
Diese Entwicklung war auch in diesem Rückblick zu sehen: Dass es der ARD gelungen ist, die große Show und auch Silbereisen selbst rundum zu modernisieren und fit für die Zukunft zu machen.

-> Die Sendung in der ARD-Mediathek (bis 13. Dezember 2020)

Hits: 208

Einen Kommentar schreiben: