RT liest

Janine Eck / Kristina Offermann: 111 Orte für Kinder in Potsdam und Brandenburg, die man gesehen haben muss

In Buckow gibt es die “Bibi und Tina”-Brücke. Kinder werden sie erkennen, denn dort sind im dritten Kinofilm einige Szenen entstanden. Deshalb könnte der Ort in der Märkischen Schweiz ein gutes Ausflugsziel für Familien mit Kindern in Brandenburg sein.
Oder das Ortsschild von Kotzen. Also, nicht zum, sondern von. Den Ort gibt es wirklich, und dementsprechend gibt es auch ein Ortsschild – im Havelland. Finden Kinder sicherlich sehr lustig.
Oder in Stölln – da kann man sich ein echtes Flugzeug der DDR-Marke Interflug ansehen. Die Maschine steht dort seit dem Herbst 1989, und von April bis Oktober kann man sie sich ansehen. Sicher auch ein Highlight für Kinder.
Oder den riesigen Wal Oki im Oranienburger Schlosspark, der Teil einer großen Spiellandschaft ist und deshalb auch immer viele Familien anzieht.
Oder der Kamelhof in Nassenheide, auf dem man sich 15 Trampeltiere anschauen kann – sonst hat man so was ja nur im ziemlich fernen Urlaub.
Oder die Betriebsarchen in Eberswalde, wo man mit einem Tretboot unter Tage unterwegs sein kann.

Es sind nur einige Beispiele von 111. Janine Eck und Kristina Offermann haben lauter Tipps zusammengesammelt, wo Familien mit Kindern hinfahren können: “111 Orte für Kinder in Potsdam und Brandenburg, die man gesehen haben muss” heißt die Zusammenstellung. Die Idee an sich ist inzwischen nicht neu, und der Emons-Verlag hat sich inzwischen in vielen, vielen ähnlichen 111-Tipps-Büchern darauf spezialisiert.
Das Buch zeigt auf den 111 Doppelseiten, wie viel Brandenburg zu bieten hat. Kleinode, Überraschendes, Bekanntes und weniger Bekanntes. Das alles abzuarbeiten, könnte ein wenig dauern.

Janine Eck / Kristina Offermann: 111 Orte für Kinder in Potsdam und Brandenburg, die man gesehen haben muss
emons, 240 Seiten
7/10

Hits: 247

Einen Kommentar schreiben: