Tagesarchiv für 17. Oktober 2020

ORA aktuell

Coronavirus: Oranienburger Fußballer sagen Spiel ab

Samstag, den 17. Oktober 2020
Tags: ,

Das Coronavirus sorgt für eine Spielabsage beim Fußball. Der Oranienburger FC Eintracht hat in der Brandenburgliga das gegen Preussen Eberswalde abgesagt. Wie der Verein am Freitag mitteilte, gebe es in der OFC-Mannschaft einen positiven Coronafall.

Der OFC werde mit dem Gesundheitsamt zusammenarbeiten und die nächsten Schritte einleiten, teilte Pressesprecher Ralf Leiskau mit. Laut OFC sei der Spieler ohne Symptome, und er habe seit Montag nicht mit der Mannschaft trainiert.

Hits: 117

RTZapper

Das Dilemma mit den sozialen Medien

Samstag, den 17. Oktober 2020
Tags: , , ,

DO 15.10.2020 | Netflix

Ab wann sollten Kinder eigentlich…
Moment… Es hat gerade Pling gemacht. Auf Facebook hat gerade jemand was von mir geliked. Sehr schön.
Also… Ab wann sollten Kinder eigentlich ein Smartphone bekommen? Und ist es eigentlich gut, wenn sie schon in ganz jungen Jahren mit sozialen Medien…
Ähm, Moment… Grad hat mein Handy gebrummt. Eine neue Nachricht von der Dating-App. Ich antworte mal kurz.

Wo war ich stehengeblieben?
Ach, egal.
Auf Netflix gibt es jetzt eine Doku über “Das Dilemma mit den sozialen Medien”. Der Film beschäftigt sich mit dem Umgang der Medien mit Facebook und Co. Wobei es ja nicht nur so ist, dass wir uns…
Momentchen, grad kommt ein Pling von WhatsApp. Die Bürogruppe. Da muss ich mal kurz… Ach, Mensch, und hier hat mir ja noch jemand dieses tolle Foto geschickt. Und wenn ich schon mal dabei bin – gibt es auf Facebook schon einen neuen Beitrag. Und auf Instagram, da gibt es doch sicher…
Ähm. Sorry. Ich habe mich ablenken lassen.
Also, die sozialen Medien. Die sorgen ja auch dafür, dass wir uns immer wieder von ihr ablenken lassen. Ständig macht es Pling, es piept, es vibriert. Das ist gewollt. Jede Minute mehr bringt den Firmen mehr Einnahmen. Wir sehen Werbung, wir bekommen Werbung zugespielt, und unsere Daten werden weiterverkauft, damit auch andere Firmen unsere Daten bekommen. Es ist ein Teufelskreis. Und weil Facebook mehr und mehr lernt, was wir mögen und was nicht, wird die Pinnwand entsprechend angepasst, niemand hat die gleich Einträge auf der Pinnwand wie ich. Und währenddessen schauen wir bei WhatsApp nach, ob die Person, mit der wir chatten, die letzte Nachricht schon gelesen hat – Stichwort blaue Häkchen.
Die sozialen Medien tun alles dafür, uns bei der Stange zu halten. Selbst auf Youtube werden uns immer wieder Videos angepriesen, von denen Youtube weiß, dass wir drauf stehen könnten.
Alles für die Sucht.

Zudem entstehen durch diese Selektion auch Blasen. Zugespielt werden nur noch genehme Videos, wie auch auf Facebook unter Umständen nur noch Nachrichten erscheinen, die vermuten lassen, dass alles immer schlimmer würde. So entsteht Hass, so werden Fakenews verbreitet. Eine echte Gefahr.

Insofern erzählt die Netflix-Doku letztlich wenig wirklich Neues. Aber sie bringt vieles noch mal auf den Punkt. Spannend ist sie allemal – und erhellend auch. Man müsste jetzt nur Taten folgen lassen, wenn man es denn will.
Interessanterweise erwähnt Netflix aber nicht, dass ja Netflix ähnlich arbeitet wie Youtube. Denn auch Netflix lernt, wie man den Kunden auf der Seite hält – indem Filme und Serien angezeigt werden, die mir auch gefallen könnten. Es ist eben auch mit Netflix ein Dilemma.
Und ich muss jetzt echt mal schauen, was es Neues gibt. Bei Facebook. Bei Twitter. Bei Instagram. Bei ….

-> Der Film auf Netflix

Hits: 163