ORA aktuell

Warntag 2020: In Oranienburg versagen Apps und Sirenen

Der Warntag 2020 ist in Oranienburg ein Fehlschlag gewesen. Eigentlich sollten testweise am Donnerstag um 11 Uhr alle Sirenen der Stadt heulen und um 11.20 Uhr noch einmal. Die Stadtverwaltung in Oranienburg hatte die Tests kurz zuvor auch noch auf Facebook angekündigt.

In Oranienburg blieben die Sirenen jedoch still. Auch die Warnapps Katwarn und Nina blieben zunächst still, erst gegen 11.32 Uhr warnten die Apps und gaben die Test-Meldungen heraus.

“Auch wir mussten um 11 Uhr verwundert unserem Tinnitus lauschen – kein Sirenensignal”, antwortete die Stadtverwaltung auf Facebook auf entsprechende Kritik. “Dieses sollte ja nicht lokal, nicht mal regional, sondern zentral ausgelöst werden. In jedem Fall wissen wir jetzt, wofür der bundesweite Warntag gut (und ja auch gedacht) ist: Um Mängel im System sichtbar zu machen.” Die Ursachen würden auf den zuständigen Ebenen untersucht. Über Ergebnisse werde der Landkreis Oberhavel berichten. “Neben den Sirenen haben auch andere Warnmittel bei der zentralen Auslösung sehr unterschiedlich funktioniert – reibungslos, stark verzögert oder sogar gar nicht.” Die Gründe würden auch da im Einzelnen untersucht, um die Mängel beheben zu können, so das Verwaltungsstatement.

Hits: 107

Einen Kommentar schreiben: