Tagesarchiv für 8. September 2020

RT im Kino

The Climb

Dienstag, den 8. September 2020

Was hält eine Freundschaft aus?
Mike (Michael Angelo Covino) und Kyle (Kyle Marvin) sind schon lange Freunde. Gerade sind sie mit ihren Rädern auf den Bergen an der Côte d’Azur unterwegs, Kyle kann kaum noch atmen, da beichtet Michael ihm, dass er Sex mit seiner Verlobten Ava (Judith Godrèche) hatte. Jahrelang, allerdings bevor Kyle mit ihr zusammen war, wie er sagt.
Kyle ist sauer, die Stimmung ist im Eimer. Als Mike dann auch noch von einem Autofahrer verprügelt wird, muss er in die Klinik. Da taucht auch Ava auf, und es kommt wieder zu einem Kuss – den Kyle sieht. Die Freundschaft ist erst mal dahin.
Es dauert lange, bis die beiden wieder zusammenfinden. Aber es soll nicht die einzige Krise sein, die diese Freundschaft erschüttert.

“The Climb”, der Aufstieg, heißt dieser Film von Michael Angelo Covino, der nicht nur eine der Hauptrollen spielt, sondern auch Regie führt und das Buch schrieb.
Ursprünglich war das mal ein Kurzfilm. Er bestand auf der Radfahr-Szene, die über viele Minuten komplett ohne Schnitt auskommt. Das ist sehr faszinierend, weil die Kamera die beiden Männer über die Berge begleitet. Da knistert es, die Szene fesselt.
Diese Spannung kann der Film aber nicht halten. “The Climb” ist eine Anreihung von Kurzgeschichten um die beiden Männer und ihre Zusammenstöße. Auch im Verlauf des Films gibt es sehr wenige Schnitte, dafür lange Kamerafahrten, um Hausecken, an Sträuchern vorbei, nur um eine Szene nicht abzuschneiden. Das aber hätte dem Film, der dann leider recht langatmig wird, sehr gut getan. Was bei der Anfangssequenz fesselnd wirkt, funktioniert im Verlauf des Films nicht mehr so richtig.
Zudem fragt man sich schon, was diese Freundschaft eigentlich ausmacht, oft wirkt es, als würden sich die Männer gegenseitig nur behindern.

-> Trailer auf Youtube

The Climb
USA 2018, Regie: Michael Angelo Covino
Prokino, 98 Miniten, ab 6
5/10

Hits: 173

RTZapper

Sat.1-Musiktipp: Matthias Schweighöfer – Lauf

Dienstag, den 8. September 2020
Tags: ,

FR 04.09.2020 | 21.37 Uhr | Sat.1

Wozu gibt es eigentlich auf Sat.1 Musiktipps, wenn von der vorgestellten und angepriesenen Musik gar nichts zu hören ist?
Am Ende einer Werbepause am Freitagabend kam der “Sat.1-Musiktipp”. Vorgestellt wurde der Song “Lauf” von Matthias Schweighöfer, der bald auch ein neues Album rausbringen will.

Ein paar Takte waren davon auch zu hören, ansonsten aber redet eine Stimme komplett über das Lied, um etwas über eben jenes Lied zu erzählen. Dabei wäre es ja viel sinnvoller, einfach mal das Lied als solches zu spielen. Da könnte man sich als Zuschauer am besten ein Bild davon machen.

Aber vielleicht ist der Sat.1-Musiktipp ja auch eher eine Einladung, die Youtube-App zu öffnen, um sich den Song mal anzuhören und den Clip dazu anzusehen. Falls das Sat.1-Programm selbst mal wieder langweilig sein sollte. Also wie fast immer.

Hits: 184

RTelenovela

Kuttners Flittertage in OHV

Dienstag, den 8. September 2020
Tags: , ,

Sarah Kuttner hat geheiratet. Mehrere Male waren entsprechende Fotos auf ihrem Instagram-Kanal zu sehen, und auch in ihrer “extra 3 mit Kuttner”-Sendung erwähnte sie es.

Die Moderatorin und Autorin hat ihren Garten im Oranienburger Norden, auch ihr Roman „Kurt“ spielt in Oranienburg. Bürgermeister Alexander Laesicke wird sich mit Freude an die Premiere und sein Grußwortverbot erinnern.

Für Flitterwochen hat es bislang aber nicht gereicht. Dafür aber postete sie auf ihrer Instagram-Seite „diekuttner“ Fotos über die „Flittertage in OHV“. Auf einem der Bilder steht sie vor einem Dino im Germendorfer Tierpark, ein weiteres Foto zeigt sie auf dem Spargelhof in Kremmen. Hatte ich bislang flittertechnisch nicht wirklich auf dem Schirm, aber die Buchstaben OHV trug sie so zu ihren Fans hinaus (nein, nein, OHV heißt nun wirklich nicht „Ohne Hirn und Verstand“, wie jemand kommentierte).

Vielleicht wird ja irgendwann auch anderswo geflittert, außerhalb von Oberhavel. Alles Gute für die Ehe!

Hits: 143