RTZapper

The last Wave

FR 24.07.2020 | 23.40 Uhr | zdf neo

In einem Ort in Frankreich, direkt am Atlantik. Plötzlich taucht über der Küste eine Wolke auf. Und bleibt. Sie ist relativ schmal und breitgezogen. An sich passiert aber nichts. Zunächst.
Während am Strand und im Wasser ein Surfwettbewerb stattfindet, kommt es jedoch zu einem Zwischenfall. Die Wolke nähert sich dem Wasser und der Küstenlinie. Eine Wolkenwand entsteht, und danach sind die Surfer nicht mehr da. Die Suche bleibt erfolglos. Als keiner mehr damit rechnet, tauchen die Surfer plötzlich wieder auf. Was mit ihnen geschehen ist, wissen sie nicht. Aber in den folgenden Stunden und Tagen wird klar: Es ist etwas anders, bei jedem von ihnen. Und auch die Wolke ist eines Tages wieder da.

Auf zdf neo sind am späten Freitagabend und in der Nacht alle sechs Folgen der französischen Mysteryserie “The last Wave” gezeigt worden.
Gerade in der zweiten Hälfte, in den letzten drei Folgen steigt die Spannung permanent an, denn immer hängt eine diffuse Angst über dem kleinen Ort. Als die Leute beginnen, die Wolke zu bekämpfen, müssen sie bald feststellen, dass der Kampf auch eine Gefahr für die Menschen darstellt. Denn ein Verschwinden der Wolke für die Surfer, die in ihr verschwunden waren, erst mal nichts Gutes.
Die Serie bekommt den Spagat zwischen der mystischen Spannung und der Geschichte über die Menschen in dem Ort recht gut hin. Natürlich wird in dem Ort auch gelebt und geliebt, es gibt Affären, Geheimnisse und kleine Intrigen.
Das ist nicht das ganz große Kino, aber dass diese sechs Folgen letztlich unterhaltsam und zum Ende hin sehr fesselnd sind, ist die Hauptsache.
Völlig untypischerweise steht übrigens fest, dass diese Serie nur diese eine Staffel haben wird, sie war von vornherein als Miniserie angelegt. Das ist gut so, denn Netflix und Co. können in solchen Fällen viel zu oft nicht widerstehen, eigentlich beendete Storys doch weiterspinnen zu wollen.

Und auch in diesem Fall hat zdf neo die Serie versendet – sowohl bei der Premiere Ende Juli, als auch an diesem Freitag liefen alle sechs Folgen am Stück. Vermutlich hauptsächlich für die Auswertung in der ZDF-Mediathek. Dabei hätte auch diese Serie einen Sendeplatz im ZDF-Hauptprogramm verdient, wo im Sommer eh nur die alten Krimiserien wiederholt werden.

-> Die Serie in der ZDF-Mediathek (bis 23. August 2020)

Hits: 171

2 Kommentare zu “The last Wave”

  1. ThomasS

    Ich freue mich immer, wenn du an dieser Stelle TV-Serien vorstellst, die mir ansonsten entgangen wären. Mach gern weiter damit! Was Netflix & Co zu bieten haben, ist nämlich auch nicht immer das Gelbe vom Ei. Die Mediathek von ZDF_neo muss sich dahinter nicht verstecken.

    In diesem Fall erinnert mich die Handlung an eine US-Mystery-Serie, die ich vor Jahren auf einem Privatsender gesehen habe. Die hieß “4400 – Die Rückkehrer”. Da ging es ebenfalls um Leute, die verschollen waren und dann wieder aufgetaucht sind, aber irgendwie anders drauf waren. Das hat mich schon damals fasziniert. Darum habe ich mir auch “The last Wave” gern angeschaut. Ich stimme dir zu, dass viele Serien durch eine Fortsetzng nur verschlimmbessert werden können. Auch wenn hier in der letzten Folge durchaus ein cliffhängerverdächtiges Element eingebaut wurde.

  2. RT

    Stimmt, deshalb hatte es mich auch erst gewundert, dass es bei dieser einen Staffel bleiben soll.

Einen Kommentar schreiben: