RTZapper

Kampf der Realitystars

MI 22.07.2020 | 20.15 Uhr | RTL zwei

Georgina Fleur möchte endlich durchstarten, wieder so ein richtig tolles Comeback hinlegen. Sie war beim “Bachelor”, im Dschungelcamp und ist in diesem Jahr auch im “Sommerhaus der Stars”. Sie ist dort ein Star, weil sie beim jeweils anderen Format dabei war. Die Bachelorjagd machte sie so was wie prominent, und immer wieder sie die Zicke.
Ihre, ähm, Fans waren nun schon sehr traurig, dass man nun so lange nichts mehr von ihr gehört habe. Sagt sie. Und deshalb freue sie sich über ihr Comeback im nächsten Reality-Pseudo-Stars-Trash-Format. Diesmal macht sie mit beim “Kampf der Realitystars”.

Realitystars bei RTL zwei heißt: Leute, die in irgendwelchen Dokusoaps bei RTL zwei rumlaufen. Vielleicht auch beim großen RTL. Diese Realityleute sind nun beim Realityformat, um im nächsten Realityformat wieder als Realitystars aufzutreten. Ein ewiger Kreis.

Die RTL-zwei-Sause findet auf Thailand statt. In einem Urlaubssetting müssen die, ähm, Promis in Spielen gegeneinander antreten und ansonsten irgendwie miteinander klarkommen. Oder besser noch: nicht miteinander klarkommen. Gab es zwar schon bei “Promis unter Palmen”, aber das fällt den Zuschauern sicherlich nicht auf. Und der gaaaanz große Unterschied ist ja eh, dass die RTL-zwei-Sause nicht in einem Luxushaus gedreht wird, sondern in einem Haus ohne Luxus. Und auch gern mal ohne Betten.
Die Spiele sind wurscht, die sind reiner Zeitvertreib. Reicht schon wenn sich Sam Dylan, “Prince Charming”-Teilnehmer, der für Zoffszenen bekannt wurde, gleich mal für Zoff sorgt. Oder wenn die anderen über die anderen lästern. Oder wenn die Zwillinge Tayisiya und Yana Morderger – angeblich spielen die Tennis, waren aber beide auch schon in Realityformaten – sich irgendwas zusäuseln und dabei mit ihren hohen Stimmchen und ihrem seltsam beschränkten Wortschatz wie Figuren aus einem Horrorfilm klingen.

Ganz schlimm erwischte es Hubert Fellah. Den kennt man (oder auch nicht) durch seine TV-Hochzeit mit Matthias Mangiapane – er gehörte zu den Mobbern unter Palmen -, und eigentlich wollte er endlich mal zeigen, was er allein drauf hat (bestimmt total viel), wie er so drauf ist (bestimmt nur etwas wenig biestig als sein Mann) und ein bisschen mehr Fernsehzeit ohne Matthias haben. Hat nicht geklappt: Er wurde rausgewählt. Was die, hüstel, Stars übrigens selbst entscheiden, je nach Sympathie, einfach so. Da lässt das Mobbing in den nächsten Wochen sicher nicht lange auf sich warten.

-> Die Sendung bei TV Now

Hits: 238

Einen Kommentar schreiben: