RT im Kino

Bad Boys for Life

Die Bad Boys sind zurück, aber sie sind in die Jahre gekommen. Mike Lowrey (Will Smith) und Marcus Burnett (Martin Lawrence) arbeiten noch immer für die Polizei. Allerdings wird insbesondere Marcus mehr und mehr klar, dass er in der zweiten Lebenshälfte andere Maßstäbe an sich ansetzt. Die Familie spielt eine größere Rolle. Mike sieht das ganz anders, er ist immer noch ein Einzelgänger.
Aber dann haben sie wieder eine Mission, eher unfreiwillig. Mike wird zum Ziel eines Attentates. Und nicht nur er: Die Nachrichten von getöteten Menschen, die in der Stadt etwas zu sagen hatten, häufen sich. Und Mike ist völlig klar: Das hat etwas mit ihm und seiner Vergangenheit zu tun. Er nimmt die Jagd auf den geheimnisvollen Angreifer (Jacob Scipio) auf. Der hat nämlich den Auftrag von seiner Mutter (Kate del Castillo), einen nach den anderen zu killen. Und auch Mike steht auf der Liste.

“Bad Boys for Life” ist der 3. Teil der Actionreihe mit Will Smith und Martin Lawrence. 17 Jahre nach “Bad Boys II” wollen sie es noch mal wissen, und dieses Comeback ist durchaus gelungen. Denn die beiden spielen ziemlich gekonnt mit ihrem Alter. Insbesondere Marcus ist es, der eigentlich auf das alles nicht mehr richtig Lust hat. So ergeben sich einige witzige Situationen – durch die Handlung, aber auch durch Wortwitze.
Die Story selbst wird im Laufe des Films dann auch noch recht spannend, so dass dieser Zweistünder gutes Unterhaltungskino ist.

-> Trailer auf Youtube

Bad Boys for Life
USA 2019, Regie: Adil El Arbi, Bilall Fallah
Sony, 124 Minuten, ab 16
7/10

Hits: 178

Einen Kommentar schreiben: