RTZapper

Seriös – Das Serienquartett

DI 30.06.2020 | 21.50 Uhr | one

In Zeiten des Coronavirus mussten wir uns ja auch im Fernsehen längst an neue Dinge gewöhnen. Kein Publikum. Studiogäste teilweise nur zugeschaltet. In Talkshows sitzen die Gäste ziemlich weit auseinander. Auch dass alle Teilnehmer an einer Fernsehsendung nicht im Studio sind, sondern zusammengeschaltet werden, haben wir in den vergangenen Wochen gesehen.
In “Seriös – Das Serienquartett” hat man das am Dienstagabend bei one aber noch mal anders gemacht. Denn das Quartett war komplett nicht anwesend – irgendwie. Hinter den vier Sesseln standen stattdessen Monitore, auf denen die Diskutanten zu sehen waren. Die Kamera filmten auch nur die Monitore ab.
Interessanterweise schauten sich die vier Leute beim Diskutieren aber trotzdem an, weshalb es eigentlich mal interessant wäre, zu erfahren, wie diese Sendung aufgezeichnet worden ist. Denn in den abgefilmten Monitoren sitzen die Quartettmitglieder scheinbar in der eigentlichen Kulisse. Ob man die Sendung doch gemeinsam aufgenommen hat und die Monitore einfach nur ein Gag sind?

Übrigens hat “Seriös” komplette neue Quartett-Mitglieder. Dass neuerdings auch Sarah Kuttner dabei ist und den Moderationpart von Kurt Krömer übernommen hat, tut dem Format gut – auch wenn ich Krämer vermisse. Aber Sarah Kuttner ist in “Seriös” genau in ihrem Element, da sie mit Stefan Niggemeier ja auch einen Fernsehpodcast hat.

Dass es um sehr unterschiedliche Serien ging – von “Hollywood” auf Netflix bis “Warten auf’n Bus” vom rbb war auch erfreulich abwechslungsreich. Schade, dass “Seriös” bei one so ein Schattendasein führt.

-> Die Sendung in der ARD-Mediathek (bis 29. Juni 2021)

Hits: 373

Einen Kommentar schreiben: