RTelenovela

Mehr Geld in Zeiten des Coronavirus

Oft geht es im Leben bei der Umsetzung von Ideen und Forderungen auch darum, den richtigen Zeitpunkt zu finden. Hast du ja sicher auch schon mal gehört, dass jemand zu dir sagt: „Schöne Sache, passt aber gerade gar nicht.“

Die Gemeindevertreter in Oberkrämer haben in der vergangenen Woche in ihrer Sitzung in Marwitz darüber diskutiert, ob sie eine höhere Aufwandsentschädigung bekommen sollen.
Klar, sie machen das ehrenamtlich, und eigentlich bekommen sie viel zu wenig Geld dafür, was sie alles leisten. Die Monatspauschale liegt bei gerade mal 80 Euro, jetzt werden es wohl 110 Euro. Der Gemeindevertretervorsteher verzichtete auf eine Erhöhung, er bekommt 200 Euro im Monat.

Trotzdem ist da ein fader Beigeschmack. Wir sind in der Coronakrise, viele Leute haben mit Kurzarbeit zu kämpfen, Unternehmer wissen nicht, ob sie in den nächsten Monaten über die Runden kommen. Und in Oberkrämer bekommen die Gemeindevertreter mehr Geld.
Ich gönne ihnen das von Herzen – wirklich! Ehrenamtliche Arbeit muss auch belohnt werden, wenn sie wie in diesem Fall auch noch so zeitintensiv und wichtig ist. Aber irgendwie ist es trotzdem gerade ein blöder Zeitpunkt dafür.

Hits: 117

Einen Kommentar schreiben: