RTZapper

Wo unser Wetter entsteht – Die Alpen

MO 22.06.2020 | 20.15 Uhr | Das Erste

Wenn uns zur besten Sendezeit etwas erklärt wird, was wir womöglich noch nicht wussten – dann ist das öffentlich-rechtliches Fernsehen im besten Sinne.
Am Montagabend hat uns ARD-Wetterexperte Sven Plöger erklärt, “Wo unser Wetter entsteht”. Anhand der Alpen zeigte er, warum der Klimawandel in den dortigen Bergen besonders starke Auswirkungen hat.

So ging es um drohende Erdrutsche. Sie können auftreten, wenn es einerseits zu warm ist und die Gletscher oben auf dem Berg schmelzen. Und wenn andererseits Starkregenfälle noch mehr Wasser in die Bergspalten und -löcher fließen lässt. Felsen können regelrecht auseinanderbrechen, und das kann dramatische Folgen haben.
Plöger erklärte, was Schmelzwassertaschen sind, wie sie entstehen und was passiert, wenn sie voller Wasser stehen und immsensen Druck aufbauen – dann explodieren sie regelrecht und sorgen für gewaltige Flutwellen.

Das ist Bildungsfernsehen, wie wir es öfter brauchen. Dinge werden uns auf einfache Weise erklärt. Was war, was ist, was sein kann. Immerhin 3,24 Millionen Menschen sah die Doku. Im Privatfernsehen werden diese Werte nur noch selten erreicht. Der dortige Trash erreicht meist weniger Leute. Das kann nur gut sein.

-> Sendung in der ARD-Mediathek (bis 22. Juni 2025)

Hits: 192

Einen Kommentar schreiben: