RTelenovela

Burger, gegrillt

Burger King rühmt sich ja seltsamerweise immer noch damit, dass bei denen das Burgerfleisch gegrillt wird. Blöderweise schmeckt man das gar nicht mehr, weil das Fleisch ja trotzdem aus der Kühlung kommt und nach dem Grillen gern mal länger warmgehalten wird.

In Oranienburg gibt es einen Imbiss, bei dem die Burger wirklich noch gegrillt werden, und man kann sich davon überzeugen, in dem man zusieht.
Der Imbiss ist neben dem Südcenter an der Berliner Straße im Stadtteil Süd. Er trägt einen Doppelnamen, “Diner 96 & SkyOase”. Letztere befindet sich eigentlich in der Schulstraße, und es scheint eine Zusammenarbeit zu geben, die Leute die dort arbeiten, sind auch aus der Schulstraße teilweise bekannt.

Wer dort den Burger bestellt, sieht wie eine Portion frisches Fleisch einmal plattgedrückt wird und dann auf den Holzkohlegrill kommt. Dort gart das Fleisch. Es kommt Honig-Senf-Soße drauf, dazu Käse. Außerdem Salat, Tomate, Gurke, Zwiebeln und ein Spiegelei. Und Brot natürlich.
Das Ganze schmeckt sehr lecker, man kann ihn auch gut essen, ohne dass er auseinanderfällt. Und das Fleisch schmeckt gegrillt. Das können sich die Leute von Burger King gern mal ansehen.

Hits: 140

Einen Kommentar schreiben: