RTZapper

heute+

FR 19.06.2020 | 0.00 Uhr (Sa.) | ZDF

1994 war es wie so oft RTL, das den Vorreiter machte: Nachdem dort das “Nachtjournal” auf Sendung ging, haben auch ARD und ZDF nachgezogen und ebenfalls nächtliche Nachrichtenmagazine gestartet. Am 4. Oktober 1994 ging “heute nacht” auf Sendung. 2015 wurde die Sendung modernisiert und sollte unter dem Titel “heute+” auch junge Zielgruppen erschließen, in dem auch eine Onlineausgabe produziert worden ist.

Am Freitagabend war Schluss. Nach 26 Jahren dachte man sich beim ZDF, dass man kein Nachrichtenmagazin in der Nacht mehr braucht. Zumindest im Sommer.
Offiziell heißt es, dass es zu aufwendig gewesen wäre, Online- und Fernsehvarianten von “heute+” zu produzieren. Im Internet wolle man das auch weiter machen, im Fernsehen dann doch lieber nicht. Inoffiziell waren die Quoten einfach schlecht, wobei man ja beim ZDF eher nicht auf die Quoten bei Nachrichtensendungen schauen sollte.

Nun spart man also an den Nachrichten. Im Sommer wird es auf dem (täglich wechselnden) Sendeplatz nur kurze “heute Xpress”-Ausgaben geben. Ein neues Magazin soll erst im September an den Start gehen. Warum es nun diese Sommerpause braucht und welches Signal es aussendet, wenn man Nachrichten im Sommer pausieren lässt, sei mal dahin gestellt. Aber das ZDF spart in der Nacht eh schon lange an Nachrichten. Während die “Tagesschau” jede Nacht zwei- bis dreimal auf Sendung geht, gibt es im ZDF eine Newslücke. Am Wochenende gibt es nach dem “heute-journal” gar keine weiteren “heute”-Sendungen. Bisschen armselig.

-> Die Sendung in der ZDF-Mediathek (bis 19. Juni 2021)

Hits: 165

Einen Kommentar schreiben: