RTZapper

The Masked Singer

DI 28.04.2020 | 20.15 Uhr | ProSieben

Doch nicht Stefan Raab. Der seit 2015 vom Bildschirm verschwundene Moderator und Musiker steckte auch nicht im “Fauli Faultier”-Kostüm in der ProSieben-Show “The Masked Singer”.
Ich habe zwar nie wirklich dran geglaubt, dass Stefan Raab im Kostüm steckt, dafür klang seine Stimme viel zu selten nach dem Entertainer, aber immer wieder wurde mit dem Namen für die Show geworben. ProSieben konnte es nur recht sein.
Am Ende war es aber der Schauspieler und Musiker Tom Beck, der in Staffel 2 von “The Masked Singer” das Faultier spielte – und die Show gewann.
Auch Mike Singer war dabei, Gregor Meyle und Sonja Zietlow. In der Vorwoche schied Dieter Hallervorden aus. Angelo Kelly war auch dabei, musste aber wegen der Coronakrise passen. Viele große Namen, die ein paar Wochen Freude in die Wohnzimmer brachten.

In Zeiten des Coronavirus, wo es scheinbar kaum noch andere Themen gibt, wo zur besten Sendezeit zig Sondersendungen zur Krise laufen – da hatte ProSieben ein wunderbares Gegenmittel: Ablenkung und gutes Entertainment. Jeden Dienstag konnten sich die Zuschauer fallen lassen und drei Stunden mitraten, wer unter den aufwendigen Masken steckte. Promis machten sich wochenlang die Mühe, ihr Engagement geheim zu halten und unter den Kostümen große Shows zu bieten. ProSieben ist es zudem gelungen, viele hochkarätige Promis zu gewinnen. Am erstaunlichsten war natürlich die Leistung von Dieter Hallervorden, der mit Mitte Achtzig im Chamäleon-Kostüm wie ein junger Hüpfer wirkte – durch seine prägnante Stimme aber leicht zu erraten war. Worauf es da aber nicht ankam.

Dass auch diese Show ab der zweiten Sendung ohne Publikum auskommen musste, tat der Stimmung erstaunlicherweise keinen Abbruch. Mehr und mehr wurde der Einsatz von eingespieltem Applaus perfektioniert. Es wirkte, als ob wirklich Publikum im Studio ist. Normalerweise wäre eingespielter Applaus ein No-go, hier war er eine gute Entscheidung, weil auch nicht ganz übertrieben eingesetzt.
Zwischendurch musste die Show mehrere Wochen pausieren – wegen eines Coronafalls im Team, und wie sich jetzt herausstellte, war es Gregor Meyle, der sich das Virus eingefangen hatte.
Eine Show wie “The Masked Singer” ist sicherlich am Ende nicht systemrelevant. Andererseits sind auch solche SHows wichtig. Gute Stimmung, ein bisschen Ablenkung, können wir gerade immer gebrauchen.
Und deshalb: Danke für diese tolle Show!

Hits: 337

Einen Kommentar schreiben: