Tagesarchiv für 4. April 2020

RTelenovela

Toilettenpapier in Zeiten des Coronavirus

Samstag, den 4. April 2020
Tags: , , ,

Seit Wochen herrscht gähnende Leere im Verkaufsregal bei Rewe in Oranienburg, dort, wo sonst Toilettenpapier und Küchenrollen liegen. Falls doch noch mal was geliefert wird, scheint es schnell wieder ausverkauft zu sein.
Aber warum eigentlich? Wir kacken doch auch nicht mehr als sonst? Selbst wenn wir alle zu Hause sind, geht der private Verbrauch vielleicht ein bisschen nach oben. Aber so sehr, dass man wochenlang in die Röhre schaut, wenn man selbst mal eine Packung kaufen will?
Leute, was macht ihr mit dem Zeug?

Aber zum Glück gibt es ja noch andere Geschäfte als die Supermärkte. Neulich schlenderte ich durch dem dm-Markt um die Ecke, und da gab es doch tatsächlich noch lauter Toilettenpapier-Packungen, und sogar in verschiedenen Größen! Und Küchenrollen! Wahnsinn!

In den dm kommt man übrigens nur noch mit Einkaufswagen. Freundlicherweise steht neben den Wagen ein Spender mit Feuchttücher. Also nehme ich eins, wische über den Griff, wische und wische und lasse das Feuchttuch einfach auf dem Griff, um am besten gar keinen Kontakt zur Keimquelle aufzunehmen. Beruhigend.

Hits: 214

RTZapper

maiLab: Corona geht gerade erst los

Samstag, den 4. April 2020
Tags: , , ,

DO 02.04.2020 | Funk

Es wird länger dauern. Corona geht gerade erst los.
Es sind jetzt etwa zwei Wochen, so lange gilt überall das Kontaktverbot als Sicherheitsmaßnahme zur Eindämmung des Coronavirus.
Und dann? Wie geht es weiter? Bis zum 19. April soll diese Phase dauern, in der wir möglichst zu Hause bleiben sollen. Beginnt am 20. April wieder das normale Leben?
Das können wir uns wohl abschminken.

Nach längerer Zeit Pause ging am Donnerstag eine neue Folge Funk-Formats “maiLab” auf Sendung. “Corona geht gerade erst los”, ist der Titel. Mai Thi Nguyen-Kim beschäftigt sich darin mit der Frage, was uns denn eigentlich noch erwartet und welche Maßnahmen warum nötig seien.

Es ist wahrscheinlich der erste Beitrag, der recht anschaulich und logisch erklärt, warum das alles so schnell nicht vorbei gehen wird.
So erklärt sie sehr gut, welche Zahlen der Neuansteckungen wir erreichen müssen, damit Lockerungen eintreten könnten. Wir erfahren aber auch etwas über Herdenimmunität und den Zeitraum, wie lange es dauert, bis wir sie erreichen. Es geht aber auch darum, dass wir das wirtschaftlich gar nicht durchhalten, wenn wir auf bestimmte Begebenheiten monatelang warten müssen.

Uns macht diese Sendung nicht glücklich. Aber sie macht schlauer. Und sie zeigt uns einen Weg, den wir beschreiten können, eine Perspektive, wo es hingehen könnte.
Sicherlich wird es Leute geben, die das alles anzweifeln, die das alles für unsicher halten oder auch für Quatsch. Aber Gegenbeweise, dass das ja alles gar nicht so schlimm ist, gibt es ja auch nicht.

Die “maiLab”-Ausgabe hat innerhalb von knapp zwei Tagen 2,32 Millionen Klicks bekommen, am Freitag war sie auf Platz 1 der Youtube-Trends. Eine Aufklärung, die offenbar viele erreicht und noch erreichen wird.

-> Die Sendung auf Youtube

Hits: 319