Tagesarchiv für 19. März 2020

RTelenovela

Zukunftsangst in Zeiten des Coronavirus

Donnerstag, den 19. März 2020
Tags: , , , ,

Es ist ja nicht nur so, dass uns das Coronavirus Sorgen macht. Dass wir uns Gedanken darüber machen, wie lange das alles dauert. Wie lange wir jetzt zu Hause rumsitzen müssen.
Da ist auch noch die Zukunftsangst, die diffus im Hinterkopf schwirrt. Wenn das alles vorbei ist: Habe ich dann noch meinen Job? Hält mein Arbeitgeber in dieser auch wirtschaftlich hochproblematischen Zeit durch?Wenn man hört, dass andere, ähnliche, wenn auch kleinere Firmen schon Kurzarbeit anmelden, dann wird einem schon mulmig.

Auch in Oranienburg haben am Mittwoch viele Läden geschlossen. Wie lange das dauert, ist unklar. Und wie die finanziellen Verluste sich in Grenzen halten können, auch. Ich hoffe, dass es – wenn wir das alles überstanden haben – meinen Buchladen noch gibt.

Auf meiner kleinen Recherche-Rundtour stoppte ich kurz bei Freunden. Sie haben gerade erst ein neues Lager eröffnet, doch mit Veranstaltungsbedarf ist momentan wenig zu machen, und man kann auch für sie nur hoffen, dass das alles schnell vorübergeht.
In der Disco im Nachbardorf passiert erst mal auch nichts mehr. Das ist bitter, weil es dort seit längerer Zeit mal wieder richtig gut lief, und auch dort passiert beim Veranstaltungsservice, der dort auch betrieben wird, nichts mehr. Kurzarbeit ist schon angemeldet.
Und das sind nur wenige Beispiele. Die Sorgen gibt es jetzt überall.

Hits: 122

RTZapper

9 Tage wach

Donnerstag, den 19. März 2020
Tags: ,

SO 15.03.2020 | 20.15 Uhr | ProSieben

Ohne seine Drogen geht nichts mehr. Schon mit 14 hat Eric (Jannik Schümann) begonnen, Crystal Meth zu konsumieren. Er lebt bei seiner Mutter (Heike Makatsch) und seinem Stiefvater (Benno Fürmann) in einer sächsischen Kleinstadt. Er tanzt in den Clubs, ganze Nächte lang. Und irgendwann steht er vor Gericht, nachdem er geklaut hat und gewalttätig wurde. Das ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, als er auf einer Schauspielschule angenommen wird. Er ist auf Bewährung frei, aber seine Drogensucht macht ihm sowohl mit seiner Freundin (Peri Baumeister) als auch auf der Schule immer mehr Schwierigkeiten. Er hat sich kaum noch im Griff.

Es geht bei “9 Tage wach” gar nicht mal darum, dass man gespannt ist, was kommt. Irgendwie weiß man, was kommt, wenn einen die Drogen im Griff haben. Aber dieser dramatische Film von Damian John Harper zeigt durchaus deutlich, was passiert, wenn man sich dermaßen abschießt. Eric wird aggressiv, sein Leben droht aus den Fugen zu geraten. Probleme zu Hause, Probleme auf der Schauspielschule, Probleme in seiner Beziehung.
Wie Jannik Schümann diesen von der Sucht durchfressenen jungen Mann spielt, ist fesselnd. Denn der Film ist relativ schonungslos – ob ein ein Happy End gibt, bleibt unklar.
“9 Tage wach” ist die filmische Umsetzung des Buches von Eric Steinfest. Der Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”) litt tatsächlich jahrelang unter seiner Drogensucht, und dieses Buch war gewissermaßen seine Lebensbeichte.

-> Der Film bei Joyn

Hits: 127