RTZapper

Die Beimers – Eine Geschichte aus der Lindenstraße

SO 15.03.2020 | 10.20 Uhr | one

Als Klaus Beimer noch der Klausi war. Als der böse Onkel Franz dem Klausi das Schießen beibrachte. Als Klausi dabei aus Versehen den Tennislehrer angeschossen. Als der Tennislehrer später – blind – überfahren worden ist. Als Benny Beimer nach Portugal flüchtete. Als er sich in Beate Flöter verknallte. Und “Robin Wood” beitrat. Als Hansemann seine Taube betrog.

Mann, da war was los – in den ersten fünf Jahren der “Lindenstraße”. 1990 lief im Ersten erstmals der Zusammenheit “Die Beimers – Eine Geschichte aus der Lindenstraße”. Am Sonntagvormittag ist der Film bei one wiederholt worden.
1985 bis 1990 war zweifellos die ganz große Zeit dieser Serie. Mehr als 10 Millionen Menschen sahen zu, freuten sich, litten mit, ärgerten sich. Als Hansemann fremdging, war das ein Skandal. Auch, weil damit eine beliebte Fernsehfamilie zerbrach.

Es waren alltägliche Geschichten, mehr oder weniger, die dort erzählt wurden. Von trutschig bis modern, die Serie hat sich immer weiterentwickelt, wenn auch nach 2000 ein bisschen zu wenig.
Aber den Status, dass so viele zusahen, konnte sich die Serie nicht erhalten. Was die Zuschauerzahl angeht, ist sie nur noch ein Schatten seiner selbst. Nur noch zwei Millionen sind dabei, an guten Tagen.
Am 29. März ist Schluss, und ich werde sehr traurig sein.

Hits: 179

10 Kommentare zu “Die Beimers – Eine Geschichte aus der Lindenstraße”

  1. ThomasS

    Es gab mal eine Zeit, da konnte ich als Zuschauer der ersten Stunde gar nicht genug bekommen von den Wiederholungen. Das ist mir längst egal. Die letzte Folge werde ich mir auf jeden Fall sichern. Aber das war es dann auch für mich. Ich habe mich inzwischen damit abgefunden, dass hier eine Ära zuende geht. Und vielleicht ist das ja auch ganz gut so.

    Falls es irgendwo nochmal eine Fortsetzung per Fan fiction geben wird, werde ich da aber auf jeden Fall reinschauen. Und sei es, um den Kontakt zu Gleichgesinnten nicht zu verlieren.

  2. RT

    Och, ich werde immer mal in alte Folgen reinschauen. Habe viele DVDs. 😀

  3. ThomasS

    Gerade an der aktuellen Folge sieht man, wieviel sich seit dem Dreh in unserem Leben geändert hat. Normalerweise hätte man vielleicht komplett nachgedreht oder die Handlung zumindest angepasst. Aber das ist natürlich nicht mehr möglich, da die Lindenstraße bereits abgewickelt ist.

    So erleben wir denn zum vorletzten Mal einen Rückblick auf eine relativ heile Welt mit geöffneten Cafés und einem Aufruf zum Massenprotest.

  4. ThomasS

    Vor allem den Massenprotest irgendwie rauszuschreiben, wäre eine enorme Herausforderung für die Drehbuchautoren gewesen, weil dieser Strang ja einen beträchtlichen Teil der Handlung einimmt.

  5. RT

    Habe ich auch drüber nachgedacht. Ich glaube, bei so einer umfassenden Sache hätte die auch nicht richtig reagieren können. Vermutlich hätte zu viel geändert werden müssen. Auch der 11. September fand zB in der Serie erst 2 Wochen später statt, weil es einfach zu umfassend war, als dass man hätte reagieren konnte.
    Vielleicht hätten sie etwas verzögert reagiert. Wobei ja die Drehs aller Soap momentan ruhen.

  6. ThomasS

    An die Verzögerung damals erinnere mich gar nicht mehr.
    Wie schnell man vergisst. 🙁

    Kein Nachschub an Daily-Soaps mehr?!?
    RTL & Co können abdanken!

  7. ThomasS

    Einen kleinen Corona-Hinweis gab es in der letzten Folge dann ja doch noch.
    Ich frage mich, ob das zum Zeitpunkt des Drehs schon Thema war oder ob tatsächlich noch im Nachhinein irgendwie etwas eingefügt werden konnte. Das wäre dann ja echt rührend.

  8. RT

    Die Nachbearbeitung war bis zum Schluss möglich. Die Musik und die Radiohintergründe werden ja eh erst ganz am Schluss eingefügt. Nur drehen konnten sie nichts mehr.

  9. ThomasS

    Dann die letzte Aktualisierung immerhin für einen würdigen Abschied gesorgt.

    Und wer weiß … wie oft wollte z.B. Gottschalk schon mit “Wetten dass” aufhören und hat dann doch weitergemacht bzw. sein Weitermachen angekündigt. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  10. RT

    Ich glaubs nicht, aber wer weiß das schon so genau…

Einen Kommentar schreiben: