ORA aktuell

Coronavirus: Oranienburg schließt alle städtische Einrichtungen

Die Sicherheitsmaßnahmen wegen des grassierenden Coronavirus betreffen nun auch alle städtischen Einrichtungen Oranienburgs. Die Stadtverwaltung im Schloss ist für die Öffentlichkeit geschlossen. Telefonisch seien die Mitarbeiter aber weiter erreichbar, teilte Bürgermeister Alexander Laesicke (parteilos) am Montag mit. Die persönliche Bearbeitung eines Anliegens erfolge nur nach vorheriger telefonischer Absprache und auch nur in zwingend notwendigen Fällen. Dazu zählen die Anmeldung von Geburten, Aushändigung von Urkunden (sofern sie nicht per E-Mail angefordert werden können), die Anmeldung einer Eheschließung, Personalausweis, Reisepass und Führungszeugnis. Trauungen gibt es weiterhin – allerdings nur mit kleinem Anhang von zehn Leuten.

Ab Dienstag geschlossen bleiben der Schlosspark, die Tourist-Information (telefonisch weiter erreichbar unter 03301/600-8111), die Stadtbibliothek, die Turnhallen für den Freizeitsport, Jugendclubs, Dorfgemeinschaftshäuser, das Regine-Hildebrandt-Haus, Bürgerzentrum und der Eltern-Kind-Treff.

Hits: 206

Einen Kommentar schreiben: