Tagesarchiv für 29. Februar 2020

RTelenovela

Coronapanik

Samstag, den 29. Februar 2020
Tags: , ,

Es gibt sie offenbar wirklich: die Coronapanik. Die Angst davor, den Coronavirus zu bekommen. Es bekommen zwar jedes Jahr mehr Leute die Grippe, und es ist auch erschreckend, wenn man erfährt, wie viele Menschen jedes Jahr an der Grippe sterben – bei Corona ist die Panik trotzdem größer.

In Oranienburg gibt es in den Apotheken keinen Mundschutz mehr, und auch Desinfektionsmittel sind knapp geworden. Die Industrie reibt sich erfreut die Hände, und wir rennen wie die Schafe rum und kaufen, was wir gar nicht brauchen. Immerhin heißt es vom Robert-Koch-Institut, dass Mundschutz unnütz ist – und selbst wenn man ihn benutzt, muss man ihn nach nur 30 Minuten austauschen. Und eigentlich ist er nur sinnvoll, wenn man selbst das Virus schon hat, nicht wenn man sich davor schützen will. Auch Desinfektionsmittel braucht man eigentlich nicht, wenn man sich öfter die Hände wäscht.

Dass es jetzt selbst in den Supermärkten schon Hamsterkäufe gibt, das ist dann aber fast schon bestürzend. Suppenregale sind leer, alles mögliche, was man braucht, wenn … Ja, was denn eigentlich? Wenn Oranienburg abgeriegelt wird, weil drei Leute husten?
Es gibt in der Region bislang keinen Coronafall. Keinen. Aber wie das immer so ist mit den Gefühlen und den diffusen Ängsten – kennt man ja von anderen Problematiken.

Klar, macht man durchaus ein mulmiges Gefühl, weil da was ist, was wir nicht einschätzen können. Andererseits wissen wir doch alle, wie man sich vor Erkältungsviren schützt, und genauso ist das bei den Coronaviren auch. Wieso also diese Panik? Ruhig bleiben.

Hits: 156