RTZapper

Tatort: Das Team

MI 01.01.2020 | 20.15 Uhr | Das Erste

Mal ein bisschen reden. So in der Gruppe. Alles besprechen, damit es am Ende ein Ergebnis gibt. Das ist so unglaublich… ermüdend.
Zu Neujahr überraschte Das Erste seine Zuschauer mit einem Improvisations-Tatort. Das Besondere war nicht nur das fehlende detaillierte Drehbuch, sondern auch, dass diverse Kommissar-Teams aus Nordrhein-Westfalen in diesem Krimi mitwirkten.

Es ging um einen Serienkiller, der in NRW scheinbar mit Vorliebe Polizisten um die Ecke bringt. Angeschossen worden ist auch Kommissar Boerne – was man Neujahr aber nicht gesehen hat, denn ausgerechnet das beliebteste Ermittler-Team aus Münster war nicht dabei – dafür aber immerhin Nadeshda Krusenstern, die in Müünster mit Thiel und Boerne ermittelt.
Nun saßen da also lauter Kriminalisten im Kreis und unterhalten sich, keifen sich an, zweifelten an – und als Zuschauer ahnte man da schon, dass man vielleicht doch mit dem “Traumschiff” besser unterhalten worden wäre.
Der ganze Krimi wirkte ein ein abgefilmtes Seminar mit Rollenspielen.
Schöne Idee – lahme Umsetzung.

Am 1. Januar 2019 kredenzte Das Erste mit dem Weimarer “Tatort” schon mal den Flop des Jahres. Den Titel wollte man sich wohl auch am 1. Januar 2020 nicht nehmen lassen.

Hits: 97

Einen Kommentar schreiben: