Tagesarchiv für 3. Januar 2020

RTelenovela

Im Klützer Winkel

Freitag, den 3. Januar 2020
Tags: , ,

Groß Schwansee ganz im Nordwesten Mecklenburg-Vorpommerns. Wer mal ausspannen und einfach nur Ruhe haben will, der wird dort sein Glück finden. Denn der Ort befindet sich abseits einer schmalen Landstraße, die örtliche Straße führt ins Dorf rein, das zu einem großen Teil aus Ferienhäusern zu bestehen scheint. Macht man das Fenster auf, hört man: nichts, und das ist herrlich. Nachts dringt kein Ton von draußen rein. Und das führt zur Entspannung. Blickten wir raus, sahen wir auf das Feld, an dem scheinbar irgendwelche Früchte am Sträuchern gezüchtet werden, allerdings haben wir nicht rausgefunden, welche Früchte.
Stille heißt aber auch: kein oder kaum Handyempfang. Das ist ein Nachteil – für manche natürlich auch ein Vorteil. Es gibt jedenfalls in dieser Region erschütternd viele Funklöcher, die sogar so tief sind, dass nicht mal ein Notruf absetzbar wäre. Da in unserem Haus auch der WLAN-Empfang mau war, war das ein bisschen schwierig.

Groß Schwansee liegt an der Ostsee. Am Ende des Dorfes liegt das Schlossgut Groß Schwansee, und als es erbaut worden ist, wurde offenbar auch eine kleine Allee angelegt, die bis direkt zum Strand führt.
Der Strand von Groß Schwansee ist schmal und etwas wilder, als man es von den Ostseebädern kennt, idyllisch aber auch. Jetzt, im Winter, toste die Ostsee wenigstens ein bisschen – Wind und Wellen.
Am Schloss kann man sich auch Fahrräder ausleihen, so dass man sich auch auf dem Rad umschauen kann.

Wer zum Einkauf will, muss ein bisschen fahren. In der kleinen Stadt Klütz gibt es ein altes Zentrum, in dem sich sogar eine Gaststätte und ein Einkaufsmarkt befinden. Allerdings war das Silvester nach 12 Uhr schon Feierabend, also ging es weiter an den Ortsrand. Dort sind Lidl, Penny und ein Stolz-Kaufhaus – etwas, was man kaum vermutet, wenn man durch den kleinen Ort fährt. Andererseits bedienen diese Märkte offenbar eine ganze Region, die aus vielen, winzigen Dörfern besteht.
Verbunden sind sie durch die schmalen Landstraßen. Inwiefern der Klützer Winkel wirklich eine richtige Urlaubsregion ist, lässt sich nicht sagen, weil rund um Silvester trotz Hochsaison nur wenig los war. Im Sommer sind dort aber vermutlich mehr Leute unterwegs.

Hits: 84