Tagesarchiv für 27. Dezember 2019

RTZapper

Fröhliche Weihnachten mit Frank

Freitag, den 27. Dezember 2019
Tags:

DI 24.12.2019 | 19.45 Uhr | mdr-Fernsehen

Da hat sich aber mal jemand viele Gedanken gemacht und noch mehr Mühe gegeben. Kerstin Ott war am Heiligabend zu Gast in der mdr-Show “Fröhliche Weihnachten mit Frank”. Und Heiligabend zieht man sich ja immer ein bisschen festlich an. Und deshalb hat sich Kerstin Ott ihre schönste und wertvollste Jeans und den wundervollsten Schlabberjacke rausgesucht, um in dieser Sendung aufzutreten.
Beim mdr gab man sich große Mühe, um zu kaschieren, dass Kerstin Ott in ihren Schlumpisachen in der Festtagsshow auftrat. Mit Herzen und Kerzen sah das dann alles schon etwas schöner aus.
Aber vielleicht ist es ihr ja spätestens in der anschließenden Gesprächsrunde aufgefallen, dass sie, nun ja, ein bisschen “underdressed” daher kam. Während Sänger Vincent Gross im schicken Hemd und Sakko kam und auch die anderen feierlich aussahen, wirkte Kerstin Ott fast ein bisschen deplatziert.

“Fröhliche Weihnachten mit Frank” hat eine lange Tradition. Schon seit 1999 läuft die Sendung immer Heiligabend im mdr. Vorläufer ist das berühmte “Weihnachten in Familie” von Weihnachten 1985 im Fernsehen der DDR. Die Lieder daraus sind heute noch bekannt, die Schallplatte war die erfolgreichste der DDR überhaupt. Mitte der 90er gab es im mdr drei Nachfolge-Shows, und inzwischen auch schon zum 21. Mal “Weihnachten mit Frank”.
2019 hieß es aber Abschied zu nehmen, Frank Schöbel dachte sich, mit 76 Jahren müsse Schluss damit sein. Der mdr hätte sie wohl gern weitergeführt. Kein Wunder bei mehr als 16 Prozent Marktanteil im eigenen Sendegebiet.

Allerdings gibt es auch Momente, wo man merkt, wo Frank Schöbels Schwächen liegen. Während er seine altbackenen, aber durchaus liebevollen Sketche mit Herzblut spielt, seine Songs singt, sind die Szenen, bei denen Frank mit seinen Gästen am Tisch sitzt, etwas bemüht. Frank Schöbel spult die Fragen an seine Gäste ab, nickt immer nett, und fragt dann den nächsten Gast. Als Vincent Gross eine nette Heiligabend-Story erzählte, wirkte Schöbel fast schon abwesend, er reagierte kaum und fragte dann einfach mehr oder weniger kommentarlos jemand anderen, wie er/sie denn Heiligabend begeht.

Was der mdr auf dem Sendeplatz am Heiligabend 2020 veranstaltet, ist wohl noch offen. Ob sich ein Nachfolger für das Format findet, wird sich zeigen. Oder lässt sich Frank vielleicht doch erweichen?

-> Die Sendung in der ARD-Mediathek (bis 31. Dezember 2019)

Hits: 140

RTZapper

Mary Roos & Wolfgang Trepper: Die Geschichte des deutschen Schlagers

Freitag, den 27. Dezember 2019
Tags: , ,

SA 21.12.2019 | 0.20 Uhr (So.) | NDR

Im Januar 2020 ist Schluss mit den Schlagern: Mary Roos tritt ab. Das hat sie schon vor längerer Zeit angekündigt. Sie ist jetzt 70, und sie will offenbar nicht ewig auf den Bühnen dieses Landes singen. Ein Entschluss, den man akzeptieren muss, der für Fans aber hart und schade ist.
Denn mit Mary Roos verlässt eine Frau die Schlagerbranche, die das Herz auf dem rechten Fleck hatte, witzig und selbstironisch ist. Mary Roos verbreitet, da, wo sie ist, immer gute Laune.

Wie das mit der Selbstironie zu verstehen ist, konnte man in der Nacht zum Sonntag im NDR sehen ist. Dort liefen Ausschnitte aus dem Programm “Nutten, Koks und frische Erdbeeren”. Beim NDR entschied man sich für einen etwas, nun ja, spießigen Titel “Die Geschichte des deutschen Schlagers” (gähn!). Dort steht sie mit dem Kabarettisten Wolfgang Trepper auf der Bühne. Trepper spielt den übellaunigen Typen, der Schlager hasst und natürlich auch Mary Roos hasst und über den Schlager seine Witze macht. Dann aber kommt Mary Roos und gibt Trepper ordentlich Kontra, und natürlich singt sie auch viele Hits.
Diese Show, mit der die beiden auch sehr lange auf Tournee waren, zeigt, wie witzig diese Frau ist, wie sehr Mary Roos auch über sich und ihre Branche lachen kann. In Wirklichkeit mögen sich Roos und Trepper sehr. Vermutlich könnten sie so was ansonsten auch nicht jeden Tag über sich ergehen lassen.

Im Januar 2020 also hat Mary Roos in einer Fernsehshow (vermutlich bei Silbereisen) ihren letzten Auftritt, dann soll Schluss sein.
Na ja, nicht so ganz: Ab Herbst ist sie wieder mit Wolfgang Trepper unterwegs. Titel des neuen Programms: “Mehr Nutten, mehr Koks – scheiss auf die Erdbeeren!”
Niemals geht man so ganz. Das scheint auch für Mary Roos zu gelten. Und das ist auch gut so.

-> Die Sendung in der ARD-Mediathek (bis 5. Februar 2020)

Hits: 195