RTelenovela

Der OHC ist ausverkauft

Seit kurzem gibt es die Handball-Männer und Frauen vom Oranienburger Handballclub als Sammelkarten. Ich muss schon sagen, das ist eine ziemlich coole Idee. Und natürlich eine ganz gerissene Geschäftsidee auch.

Am Sonnabend kurz vor Ladenschluss war ich bei Rewe in Oranienburg, als mir die Werbetafel die OHC-Aktion noch mal vor Augen führte. Ab einem Wert von 10 Euro bekommt man fünf Sammelkarten. Ich beschloss, meine ersten Sammelkarten zu erwerben. Ganz schön clever, denn das zieht Kunden an, nämlich die vielen OHC-Fans. Um etwas zu bekommen, müssen sie dort hin – und eben nur dort hin – und viel einkaufen.

Schwer bepackt legte ich also meine Produkte aufs Kassenband, bezahlte tatsächlich etwas mehr als 10 Euro – und musste erfahren, dass momentan keine Sammelkarten mehr vorrätig sind. Die Aktion läuft einfach zu gut, es muss erst wieder nachbestellt werden.

Für mich schade, aber an sich zeigt das: Diese Aktion kommt wahnsinnig gut an, und dafür kann man den OHC und auch Rewe nur beglückwünschen. Den OHC, weil das eine schöne Fanbindungsidee ist. Und Rewe, weil die dort die ewige Sperrung der Dropebrücke sicherlich ziemlich gebeutelt sind und so mehr Kunden anlocken können.

Hits: 82

Einen Kommentar schreiben: