RTZapper

Die Liveshow bei dir Zuhause

SA 12.10.2019 | 20.15 Uhr | ProSieben

Diese Show war ein riesiger Fake! Den ganzen Abend habe ich aus dem Fenster geschaut. Ich habe gewartet, aber es ist keiner gekommen. Dabei war das Versprechen groß: “Die Liveshow bei dir Zuhause” heiß die (nicht ganz so) neue Show am Sonnabend auf ProSieben.
Aber bei mir zu Hause war nichts los. Nur der Fernseher mit der “Liveshow bei dir Zuhause”, die bei anderen Leuten zu Hause stattfand. In Bochum nämlich.
So eine Lüge! Ich bin echt sauer!

2016 gab es auf ProSieben das “Auswärtsspiel”. Eine Live-Show, die nicht in einem Studio stattfand, sondern bei Leuten in der Wohnung und im Garten. Das war mal mehr, mal weniger spannend, aber offenbar nicht so erfolgreich, als dass es zügig fortgesetzt worden ist. Drei Jahre danach kehrt die Show mit neuem Namen und leicht verändertem Konzept zurück.
Diesmal saßen zwei Familien in ihrem jeweiligen Wohnzimmer, um gegeneinander zu spielen. Es ging um Murmeln, um Radfahren in einer Rotationsmaschine um Schuhe auf einer Wäscheleine.

Besonders aufregend war es, als wir zusahen, wie Butter in der Pfanne schmolz. Welcher Stab in der zerlaufenden Butter fiel zuerst um? Oder welcher Wasserkocher erreichte zuerst die 100-Grad-Marke!
Das ist so spannend wie die Panoramabilder aus den Alpen morgens auf 3sat.

Aber ernsthaft: “Die Liveshow bei den anderen Zuhause” ist eine nette Idee. Andererseits aber auf eine Weise unspektakulär, dass man sich fragt, wieso es mich eigentlich interessieren könnte, dass irgendwelche Leute in ihrer Wohnung ein Spiel gewinnen könnten. Die Spiele waren alle so, dass man sie auch im Studio hätte spielen können, es fehlte irgendwie das Besondere, wirklich Aufregende – ohne zu wissen, was denn das sein könnte.
So ist diese Show ein ganz gut nebenbei zu schauendes Fernsehprogramm. Aber eben keines, das wirklich fesselt.

Hits: 136

Einen Kommentar schreiben: